so_logo_eliteleague_4f_rgb.gif

Wertungsläufe 2016
10.1. OLC Kapreolo Effretikon
10.9. OL Amriswil Tägerwiler Wald
14.9. OL Regio Wil Ebnat-Kappel
9.10. OLG Cordoba Achenberg Ost
23.10. OLG Bern Petit Risoux (Final)

BioKing-LogoWeb

pdfReglement 2016

Zwischenranglisten 2016
pdfHE   pdfDE   pdfH20 pdfD20

Kontaktperson
Stefan Altorfer

Archiv
Ranglisten 2005 bis 2015

Swiss Orienteering Elite League 2015
SOELElite2015

Die besten Elite-LäuferInnen 2015

SOELJun2015
Die besten JuniorInnen 2015

5. Lauf: Rollier zum Ersten, Niggli zum Zweiten

Beim 7. nationalen OL auf dem San Bernardino Pass sicherten sich Simone Niggli und Baptiste Rollier in den Elitekategorien den Sieg. Der Langdistanz-Wettkampf war zugleich Finallauf der Swiss Orienteering Elite League, in der die Favoriten ihrer Rolle gerecht wurden.
Zum Artikel

4. Lauf: Die Favoriten siegen in San Bernardino

Mit einem Weekend in San Bernardino geht an diesem Wochenende die nationale OL-Saison in die Endphase. Die beiden nationalen Wettkämpfe sind die letzten der Swiss Orienteering Elite League. Beim Rennen über die Mitteldistanz konnten sich am Samstag Simone Niggli und Daniel Hubmann den Tagessieg in den Elitekategorien sichern.
Zum Artikel

3. Lauf: Déjà vu: Simone Niggli und Daniel Hubmann siegreich

Keine neuen Namen an der Ranglistenspitze: Wie bereits am Mittwoch beim Sprint - World Ranking Event in Kirchberg heissen die Elite-Sieger des 5. Nationalen OLs beim Schwefelbergbad Simone Niggli und Daniel Hubmann. Kerstin Ullmann und Thomas Curiger setzten sich in den Junioren-Kategorien durch.
Zum Artikel

2. Lauf: WRE-Sprint: Simone Niggli und Daniel Hubmann siegreich

Simone Niggli vor Rahel Friederich und Sara Lüscher sowie Daniel Hubmann vor Matthias und Andreas Kyburz - dies sind die Podestplatzierten des World Ranking und Swiss Orienteering Elite League Events in Kirchberg-Alchenflüh.
Zum Artikel

1. Lauf: Niggli und Kyburz gewinnen in Laterns

Simone Niggli und Matthias Kyburz heissen die Sieger der Elitekategorien am 2. nationalen OL in Laterns. Der Mitteldistanz-Wettkampf fand im Rahmen des OL-Weekends in Österreich statt. In den Junioren-Kategorien gewannen Sandrine Müller und Thomas Curiger.
Zum Artikel

Swiss Orienteering Elite League 2014

14 eliteleague maenner
Die besten Männer in der Swiss Orienteering Elite League 2014

14 eliteleague frauen
Die besten Frauen in der Swiss Orienteering Elite League 2014

5. Lauf: Matthias Kyburz und Judith Wyder gewinnen nationalen OL in Krattigen

Matthias Kyburz und Judith Wyder sind die Gewinner des 11. und letzten nationalen OL in Krattigen. Kyburz sichert sich damit auch den Gesamtsieg in der Swiss Orienteering Elite League, bei den Frauen setzt sich Simone Niggli durch.
Zum Artikel

4. Lauf: Niggli und Hubmann gewinnen am Fusse des Säntis

Simone Niggli und Daniel Hubmann gewinnen die Elitekategorien am 8. nationalen OL. Dieser fand im Rahmen des Toggenburger OL-Wochenendes und bei prächtigem Herbstwetter auf der Säntisalp statt.
Zum Artikel

3. Lauf: Friederich und Hubmann gewinnen auf der Selamatt

Rund 2000 Orientierungsläuferinnen und Orientierungsläufer nehmen am Wochenende am nationalen OL-Wochenende im Toggenburg teil. Den 7. nationalen OL, der zur Swiss Orienteering Elite League zählte, konnten Rahel Friederich und Daniel Hubmann für sich entscheiden.
Zum Artikel

2. Lauf: Simone Niggli und Matthias Kyburz die Gewinner in Schönbühl


Der Tag des 2. nationalen OL in Schönbühl BE entsprach voll und ganz der Bezeichnung "Simone-Niggli-Challenge": Zuerst siegte Niggli beim Mitteldistanzlauf im Grauholz, dann gehörte sie auch zum siegreichen Team der anschliessenden Sprintstaffel. Bei den Männern setzte sich Matthias Kyburz am Vormittag im 2. Wertungslauf der Swiss Orienteering Elite League 2014 durch.
Zum Artikel

1. Lauf: Matthias Kyburz und Judith Wyder siegen beim nationalen Saisonauftakt in Opfikon


Zum Auftakt der nationalen Saison und der Swiss Orienteering Elite League setzten sich Matthias Kyburz und Judith Wyder beim Sprint in Opfikon durch. Der erste nationale OL galt zudem als World Ranking Event.
Zum Artikel


Swiss Orienteering Elite League 2013

schwarzenburg13c2.jpg  schwarzenburg13e2.jpg 

20. Oktober: Simone Niggli und Daniel Hubmann die Gesamtsieger der ersten Swiss Orienteering Elite League

Simone Niggli und Daniel Hubmann, die Leader in der Swiss Orienteering Elite League, liessen sich am letzten Lauf in Schwarzenburg nicht von der Spitze verdrängen. Niggli siegte im Scheidwald vor Judith Wyder, Hubmann genügte der 2. Platz hinter Fabian Hertner für den Gesamtsieg. Bei den Junioren setzten sich in der Gesamtwertung Christoph Meier und Sandrine Müller durch.
Zum Artikel


20. Oktober - Abschluss der Swiss Orienteering Elite League 2013 in Schwarzenburg: Hubmann und Niggli in Pole-Position

Simone Niggli und Daniel Hubmann starten als Leader zum letzten Lauf der Swiss Orienteering Elite League, der im Rahmen des Berner Einzel-OL stattfindet. Während die Breitensport-Kategorien im Dorfwald bei Schwarzenburg laufen, messen sich Elite und Junioren im Scheidwald.
Zum Artikel


22. September - SM Mitteldistanz: Zum 38. Mal Niggli, zum ersten Mal "der jüngere" Hubmann


Mit dem gewohnten Bild bei den Frauen und einem Novum bei den Männern endeten die Schweizer OL-Meisterschaften über die Mitteldistanz. In Arni BE gewann Simone Niggli (Münsingen) überlegen ihren insgesamt 38. Schweizer Meistertitel. Bei den Männern verwies Martin Hubmann (Eschlikon) erstmals seinen älteren Bruder Daniel (Bern) auf den zweiten Platz.
Zum Artikel


7. September - 8. nationaler OL: Niggli und Hubmann in Colombier siegreich

Den 8. nationalen OL in und rund um Colombier konnten Simone Niggli und Daniel Hubmann in den Elitekategorien für sich entscheiden. Bei den Junioren holte sich Christoph Meier, bei den Juniorinnen Sandrine Müller den Tagessieg.
Zum Artikel


18. August - 6. nationaler OL: Niggli und Hubmann mit den geringsten Zeitverlusten

Daniel und Martin Hubmann sorgten beim 6. nationalen OL auf Melchsee-Frutt für den ersten Familien-Doppelsieg auf nationaler Ebene. Bei den Frauen siegte Simone Niggli mit 2:30 Minuten Vorsprung auf Judith Wyder. Hubmann und Niggli bauten damit am 2. Lauf der Swiss Orienteering Elite League ihre Führung in der neuen Jahreswertung aus.
Zum Artikel


9. August - Sprint am Aargauer 3-Tage-OL: Niggli und Hubmann die Sieger in Bremgarten

Simone Niggli und Daniel Hubmann sind die ersten Sieger in der neu geschaffenen Swiss Orienteering Elite League. Niggli siegte beim Sprint in Bremgarten mit fast einer halben Minute Vorsprung auf Judith Wyder, Hubmann distanzierte Matthias Kyburz um vier Sekunden.
Zum Artikel


Nachfolger für [ECHT BIO.]-OL-Grand Prix kommt


Auf den [ECHT BIO.]-OL-Grand Prix folgt die Swiss Orienteering Elite League. Die neue Rennserie wird im Herbst mit fünf Läufen lanciert.
Zum Artikel
RSS Feed