Der Baselbieter Severin Furter konnte als neuer Medienverantwortlicher Leistungssport gewonnen werden. Der 25-Jährige amtet unter anderem seit drei Jahren als Medienchef des OL Weltcup Finals in der Schweiz, schreibt regelmässig fürs Swiss O Magazine und war im Medienbereich bereits an zahlreichen OL-Events engagiert.

Bis Ende Januar 2016 ist er zudem Präsident der OLG Kakowa – seinem OL-Stammverein. Severin Furter absolvierte die Journalismus-Ausbildung am MAZ und arbeitet als Chef vom Dienst bei der Regionalzeitung «Volksstimme» im Oberbaselbiet.

«Da ich bereits in den vergangenen Jahren mit dem Elite- und Juniorenkader zu tun hatte, freue ich mich sehr auf die neue Herausforderung und natürlich auf viele Erfolge der Schweizer Athletinnen und Athleten», sagt Furter.

Severin Furter löste Jonas Mathys per 1. Januar 2016 ab, dem wir an dieser Stelle ganz herzlich für seinen tollen Einsatz danken.
RSS Feed