FORUM
X
Alle Themen

1  2  3  4  5  6  7   |  weiter»  letzte»

Laufgruppe Walde (AG)
29.08.2016 23:59:15, Thema: Laufgruppe
Pascal Giger (), Kat: HAK
Liebe Genussläufer


Ab kommenden Mittwoch, den 31. August 2016 findet jeweils jeden Mittwoch um 18:30 Uhr ein Lauftreff der "Laufgruppe Walde" im schönen Ruedertal (Aargau) statt.

Treffpunkt ist jeweils beim Schulhaus Walde (AG).

Diese Laufgruppe ist für jedermann(-frau) von jung bis alt offen und natürlich kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.
In diversen Stärke-Gruppen erkunden wir die schöne Landschaft rund ums Ruedertal. Ob Anfänger oder Fortgeschritten.
Trainingsdauer je nach Gruppe von 45 bis ca. 75min (Ein-/Auslaufen inkl.). Das Training ist auch über die Winterzeit (dann mit Stirnlampen und entsprechenden Kleidern versteht sich) und findet grundsätzlich bei jedem Wetter statt.

Eingeladen sind nebst reinen Genussläufern auch solche, die anstelle eines OL-Trainings lieber einmal mehr eine Laufeinheit in der Gruppe absolvieren möchten oder um einfach mal neue Leute kennenzulernen.

Die Laufgruppe Walde soll eine Lauftreff sein ohne Leistungsdruck, der Genuss des Laufs/Trainings soll das Ziel sein.

Weitere Infos erhält Ihr unter der (noch) provisorischen free Domain:

http://pascalgiger.wixsite.com/laufgruppewalde

oder via meiner Email oder Tel. 079 103 58 95

Sportliche Grüsse

Genussläufer Pascal



Startplatz D12 zu vergeben!
29.08.2016 20:16:26, Thema: 6. Nationaler Langdistanz / Jugendcup
priski polsini (), Kat: D12
Wir hätten den Startplatz für nächsten Sonntag von Vera Bitterlin zu vergeben. Ihre Startzeit: 12:46
Meldet euch bei Interesse bei mir: 079 633 67 65
gruess priski


Fundgegenstände Thuner-OL 28.8.
29.08.2016 19:21:03, Thema: Thuner-OL
Zahnd Silvio (), Kat: H35
Vielen Dank den zahlreichen Teilnehmenden am Thuner-OL.

Hier noch die Fundgegenstände:
- Trail-Schuhe Salomon gelb/grau, Gr. 45 1/3, Sohle hinten ziemlich abgetragen
- Beinstulpen Vapro schwarz, Gr. L
- Postenbeschreibungsetui Vapro, zum reinschlüpfen, gehört D50/55/60
- Weidenkorb

dazu noch einige weitere vom Bieler-OL am 21.8.

auf www.olg-thun.ch auch mit Bild


Weekend 7. Nat. /LOM
29.08.2016 14:31:05, Thema: freie Zimmer
Barbara Wenger (), Kat: D50
Wir benötigen für das Weekend vom 10. bis 11. September 2016 nicht alle reservierten Zimmer im Hotel Plaza in Kreuzlingen. Interessierte melden sich direkt beim Hotel: info@hotelplaza.ch oder Telefon 071 672 68 68.


Rafzerfelder OL
29.08.2016 14:22:53, Thema: Fundgegenstände
Strässler Viktor (), Kat: H60
Liebe Rafzerfelder OL Teilnehmer,

Vielen Dank dass ihr trotz der Hitze den Weg nach Hüntwangen an unseren Lauf gefunden habt und hoffentlich alle gesund nach Hause gekommen seid.

Ein paar Sachen haben wir beim Aufräumen noch gefunden.

1 Paar OL Schuhe gelb Gr.zw. 40 + 43
1 Paar OL Stulpen schwarz
1 OL Hose NWK ZH/SH
1 Kniesocke schwarz/gelb geringt
1 T-Shirt M Madison blau/gesteift rot-weiss
1 Sport top schwarz / Träger grün/gelb
1 Fleece Tuch marinblau
1 Badetuch hellblau
1 Stroh Sonnenhut

Die Sachen sind am nächsten Sonntag am Irchel Nationalen abzuholen. Obige email Adresse gibt weitere Auskunft.
In der Zwischenzeit ist die Ware am auslüften.....

Viktor Strässler
Laufleiter Rafzerfelder OL




Fundgegenstand Argus O'Bikers Bike-OL
29.08.2016 10:36:26, Thema: Fundgegenstände
schuli (), Kat: H55
gefunden wurde noch eine sonnen-/bike brille modell california, silber. bitte melden unter obiger e-mail adresse.


Startplatz H60 6.Nationaler OL
28.08.2016 21:38:58, Thema: 6. Nationaler Langdistanz / Jugendcup
Joe Kurmann (), Kat: H60
Suche für den 6.Nat.OL einen Startplatz H60: Bitte Mail oder SMS an 077 45 238 45. Danke!


Fundsache
28.08.2016 21:33:21, Thema: Vermisst am Rafzerfelder
Susanne Ramp (), Kat: H10
Hat jemand ein rotes ärmelloses T-Shirt in der Grösse 140 in der Männergarderobe gefunden.
Unser Junge ist hin und wieder etwas chaotisch.
Grüessli Susanne


Startzeit
28.08.2016 17:04:57, Thema: 6. Nationaler Langdistanz / Jugendcup
Manuel Jacomet (), Kat: HAK
Der Fehlerteufel ging um!!

Habe Startzeit um 11.28 nicht wie im untenstehenden Beitrag!!

Hier nun korrekt:




Hallo OL-Freunde


Leider habe ich bei der Anmeldung keinen Startzeitwunsch für meine Tochter (D10 und mich) angegeben. Nun sind wir fast 1.5 Stunden auseinander. Zusätzlich ist sie fast 15 Minuten hinter dem letzten Läufer unseres Vereines...
Da es der erste Nationale Lauf meiner Tochter ist, würde ich sie gerne an den Start begleiten.

Nun meine Frage: Ist ein HAK-Läufer bereit, seine späte Startzeit (ab 12.15 wäre ideal) gegen meine um 11.28 zu tauschen?

Ich freue mich über eure Kontaktaufnahme per Mail.


En schöne Sunntig

Manuel


6.
28.08.2016 11:58:34, Thema: 6. Nationaler Langdistanz / Jugendcup
Manuel Jacomet (), Kat: HAK
Hallo OL-Freunde


Leider habe ich bei der Anmeldung keinen Startzeitwunsch für meine Tochter (D10 und mich) angegeben. Nun sind wir fast 1.5 Stunden auseinander. Zusätzlich ist sie fast 15 Minuten hinter dem letzten Läufer unseres Vereines...
Da es der erste Nationale Lauf meiner Tochter ist, würde ich sie gerne an den Start begleiten.

Nun meine Frage: Ist ein HAK-Läufer bereit, seine späte Startzeit (ab 12.15 wäre ideal) gegen meine um 12.28 zu tauschen?

Ich freue mich über eure Kontaktaufnahme per Mail.


En schöne Sunntig

Manuel


Empfang des Swiss O Teams am Flughafen
27.08.2016 20:11:16, Thema: WOC 2016
Severin Furter (), Kat: HAK
Liebes Schweizer OL-Volk

Die Weltmeisterschaften in Schweden sind zu Ende, insgesamt acht Medaillen konnten die Schweizer Athletinnen und Athleten feiern und bringen diese morgen Sonntag, 28. August in die Heimat zurück.

Das Swiss O Team landet um 16.50 Uhr mit dem Flug aus Göteborg in Zürich Kloten.
Wer ist bei der Ankunft der Schweizerinnen und Schweizer mit dabei?

Bis bald am Flughafen!
Mit liebem Gruss
Severin Furter
Medienverantwortlicher Leistungssport



DAL Startplatz zu vergeben
27.08.2016 10:00:55, Thema: 6. Nationaler Langdistanz / Jugendcup
Katja Zwiker (), Kat: DAL
Habe verletzungsbedingt einen DAL Startplatz für den 6. Nationalen Langdistanz zu vergeben.

Bei Interesse bitte per E-Mail melden.



Erinnerung Bike-OL Spektakel im Rütihof
25.08.2016 13:23:39, Thema: Bike-O
schuli (), Kat: H55
Am kommenden Samstag herrscht ideales Bike-Wetter, die Gelegenheit den Rütihof mit dem Bike zu erkunden.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet altersgerechte Bahnen, giftige Steigungen und knifflige Routenwahlen in der Elite-Kategorien und im Schlussteil ein Vielposten-OL-Spektakel auf einer dafür speziell aufgenommenen Karte, bei welchem die Posten im 100-Meter-Takt angefahren werden. Zögere nicht länger und melde dich an, damit auch du bei diesem ungewöhnlichen Bike-OL dabei bist!
Anmeldung unter: http://entry.picotiming.ch . Portal schliesst am Freitagnachmittag 12.00uhr. Anmeldung vor Ort ist jederzeit möglich, ohne Nachmeldegebühr. Wir freuen uns auf Eure zahlreiche Teilnahme. OK Argus O'Bikers.


Eintrittskarten
24.08.2016 16:07:21, Thema: Weltklasse Zürich 1.9.2016
Graf (), Kat: H60
Wer Lust hat an das Leichtatletik Meeting Weltklasse Zürich zu gehen hätte ich noch einige Eintrittskarten.
(Kosten 165.-- Sektor A/145.--Sektor D Fr. 125.--/Sektor C Fr. 145.--. Interessiert ? Bitte Mail oder Telefon Graf Treuhand Bauma


freie Betten
24.08.2016 14:28:17, Thema: Bodensee OL-Wochenende
Markus Truttmann (), Kat: H50
Die OLG Goldau hat für das Bodensee-OL-Weekend vom 10./11.9. in der Jugi Stein am Rhein noch folgende Zimmer frei:
- 2-Bett-Zimmer (ca. Fr. 56.-/Person inkl. HP)
- 6-Bett-Zimmer (ca. Fr. 52.-/Person inkl. HP)

Mail an: salamare@bluewin.ch


Urner OL
23.08.2016 07:19:27, Thema: Urner OL
Daniel Würsten (), Kat: H55
Lust auf einen OL in den Alpen bei diesem herrlichen Wetter?
Dann seid herzlich willkommen am kommenden Samstag 27. August am Urner OL auf Gemsfairen. Die Weisungen und Streckendaten sind online auf http://www.olg-ktv-altdorf.ch
Das WKZ ist beim Gemsfairenhüttli auf fast 2000m. Das Laufgebiet auf Alp Gemsfairen mit "Tüfels Fridhof", "Gemsfairenboden" und "Chrächen" verspricht ein abwechslungsreicher Lauf. An der LOM 2014 führten ‚nur‘ die langen Bahnen durch dieses herrliche OL-Gebiet.
Ein Tipp für diejenigen die das Bike mitnehmen möchten: Stellt das Auto im Urnerboden oder Klausenpass auf den öffentlichen Parkplätzen ab und fährt mit dem Bike via Klus zum Gemsfairenhüttli. Nach dem OL könnt Ihr über den Höhenweg Klausenpass – Gemsfairenhüttli - Fisetenpass wieder zurück zum Urnerboden bzw. Klausenpass fahren.


Rangliste Bike-O Adventure Thun
22.08.2016 14:12:28, Thema: Bike-O
Ursula Häusermann (), Kat: D10
Die Rangliste des gestrigen Bike-O Adventure Thun ist unter http://www.mtbo-sui.com/bike-o-adventure-thun.html zu finden. Vielen Dank allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern fürs begeisterte Mitmachen.

Die meisten Besitzer der liegen gebliebenen Sachen haben sich schon selber gemeldet. Zu haben sind noch ein Spiralschloss sowie ein Paar Beinlinge der Marke Tzambo.


45. Rafzerfelder OL
21.08.2016 21:45:06, Thema: Herbsaison lancieren
Viktor Strässler (), Kat: H60
Willkommen in Hüntwangen zum 45. Rafzerfelder OL

Am Sonntag 28.August findet im Gnüllwald der 45. Rafzerfelder OL statt. Der richtige OL um die Herbstsaison zu lancieren und auf dem Weg zum Start einen tollen Blick über das schöne Rafzerfeld zu werfen.
Die Voranmeldung auf http://entry.picotiming.ch ist noch bis Freitag Abend 26.August offen und erwünscht.
Es kann aber auch am Lauftag angemeldet werden.
Ausschreibung und Streckendaten auf www.olkrafzerfeld.ch


Kompass vergessen
21.08.2016 20:06:14, Thema: Biel seeland ol
Nathalie Julmy (), Kat: DAK
Hallo Zäme
Habe heute am Biel Seeland OL wohl meinen Kompass im Ziel liegen gelassen. Habe ihn nach dem Lauf dort hingelegt. Es ist ein Moscow Daumenkompass, für links, mit rotem Bändchen.
Falls ihn jemand gefunden hat bitte melden. Merci!


Weisungen online
20.08.2016 22:12:03, Thema: Thuner-OL
Silvio Zahnd (), Kat: H35
Herzlich willkommen am kommenden Sonntag 28. August 2016 zum Thuner-OL.

Die Weisungen sind nun auch online http://olg-thun.ch/index.php?n=termine&m=tol

Der Stauffen, bekannt aus der SOM 2014 kann für einmal in ganzer Grösse belaufen werden. Vom stotzigen Routenwahlgraben über voralpine Weiden bis hin zum berüchtigten nordisch anmutenden Bermudadreieck bieten das Waldgebiet alles. Dazu noch ein wunderschönes Panorama vom Hohgant bis zum Gantrisch. Was will man mehr?


Ranglisten
20.08.2016 21:39:04, Thema: 1. Silser OL 20. August 2016
Riet Gordon (), Kat: H55
Die Ranglisten des 1. Silser OL sind online.
http://engadinol.ch/index.php/abend-ol/6-lauf-2015

Die CO Engiadina dankt allen Läuferinnen und Läufern für die Teilnahme. Wie hoffen euch wieder an den Engadiner Abend OL 2017 begrüssen zu dürfen. Dann vielleicht bei etwas weniger nassen Verhältnissen.

Der Laufleiter
Riet Gordon


Breitensport - Spitzensport
20.08.2016 11:49:31, Thema: Beitrag der olympischen Sportförderung für OL und andere Sportarten
Mix (), Kat: DAL
Hoi zäme!

Der Breitensport kann ohne den Spitzensport nicht leben und umgekehrt.

Gesundheitsfolgen ohne Sport sind extrem viel schlimmer!

Gruss Mix


Startlsten usw.
20.08.2016 09:25:03, Thema: WOC 2016
Urs Müller, Argus, Kat: HAK
hallo Mario
www.woc2016.se


WOC 2016 - Startlisten / Resultate
20.08.2016 09:21:31, Thema: WOC 2016
Christian Schneebeli (), Kat: H40
Live Center IOF: http://livecenter.orienteering.org/

Live Center WOC: http://live.woc2016.se/

Liveresultate: http://liveresults.woc2016.se/

Startliste/Resultate z.B. über IOF-Eventor: https://eventor.orienteering.org/Events/Show/4865 (jeweiligen Wettkampf anwählen)

Video und GPS sind kostenpflichtig.

Gruss und "hopp Schwiiz", Christian


WOC 2016 - Startlisten / Resultate
20.08.2016 08:59:40, Thema: WOC 2016
Mario Ammann (), Kat: H60
Können interessierte OL-Läufer ohne soziale Medien, aber mit Internet-Anschluss auch irgendwo Startlisten und Resultate einsehen? Ich habe lange gesucht, aber nirgends etwas gefunden. Danke für die Unterstützung.
Hopp Schwizz!
Viele Grüsse
Mario Ammann


Teilnehmer pro Jahr H/D 20
18.08.2016 12:10:45, Thema: Maturaarbeit Teilnehmerstatistik
Seraina Müller (), Kat: D10
Liebe "Statistiker"
für meine Maturaarbeit brauche ich eine Statistik punkto Teilnehmer pro Jahr pro Jugendkategorie. H/D 10 bis 18 ist kein Problem, da in der Jahrespunkteliste ablesbar. Die Junior(inn)en (H/D 20) hingegen sind dort ja nicht mehr gelistet..... gibt's bereits/hat jemand vielleicht schon eine Statistik der letzten Jahre über die gesammte Anzahl Läufer in der Kategorie H/D 20
mit bestem Dank für allfällige Rückmeldungen, Seraina


Statistiken
17.08.2016 18:58:57, Thema: Beitrag der olympischen Sportförderung für OL und andere Sportarten
Armin (), Kat: HB
@Pascal Giger: Genau!

Ausserdem: "Spitzensport hat vielfach körperliche Langfristfolgen..." - ja, hoffentlich hat Sport im Allgemeinen diese Folgen, es ist ja gerade das Ziel des Trainings, den Körper langfristig anzupassen.

Die Frage jedoch, ob diese langfristigen Folgen negativ sind, lässt sich weniger mit 2 oder 3 Beispielen aus den Medien als vielmehr mit Empfehlungen des Bundesamtes für Sport beantworten, finde ich. Und das empfiehlt Leistungssportlern ein besonders ausgewogenes Training, um Schäden zu verhindern. Gerade im Spitzensport ist die Gefahr eines unausgewogenen Trainings wohl kleiner als bei vielen weniger aktiven und weniger informierten Hobbysportlern.

Die Abneigung gegen Spitzensport kann ich nicht nachvollziehen, und die Argumente sind wohl kaum objektivierbar.


Sportförderung und Wohneigentum?
17.08.2016 14:53:38, Thema: Beitrag der olympischen Sportförderung für OL und andere Sportarten
Pascal Giger (), Kat: HAK
@Salzmann:


Schreibst Du zuerst bevor Du denkst?

"Denn viele Orientierungsläufer sind gut oder sehr gut bei Kasse, es gibt ja kaum einen 45jährigen Orientierungsläufer ohne schönes Wohneigentum."

Ja, diese Statistik möchte ich mal überprüft von Dir bekommen.

Bzgl. Sportförderung. Hier finde ich müsste der OL Sport seitens Bund noch stärker finanziell gefördert werden. Warum erhält Triathlon mehr Fördergelder?
Bzgl. Rio: Ich finde es schade, dass der OL Sport nicht Olympisch ist. Medaillensegen wäre hier vorprogrammiert. :-)


OL im Engadin
17.08.2016 09:36:48, Thema: 1. Silser OL 20. August 2016
Riet Gordon (), Kat: H55
Die SOW im Engadin verpasst? Lust auf mehr OL im Engadin?
Am Samstag 20. August findet in Sils/Segl Maria der 1. Silser OL statt. Der Lauf zählt zum Bündner CUP 2016. Mit drei Teilnahmen seid ihr bei der Schlussverlosung (anlässlich des Davoser OL vom 29. Okt.) des Hauptpreises im Wert von Fr. 500.- dabei. Am Lauftag werden 5 Tagespreise ausgelost.
Die sechs Bahnen auf der SOW Karte Sils/Segl Maria bieten sowohl für OL Profis als auch für Anfänger alles was das OL Herz begehrt. Der Wald ist gut belaufbar, es gibt einige Routenwahlprobleme zu lösen und die Postenstandorte sind knifflig.
Das Wettkampfzentrum befindet sich beim Sportzentrum Muot Marias 5 min von der Bushaltestelle und vom Parkhaus. Kurze Wege zu Start und Ziel. Anmeldung nur am Lauftag im WKZ.
Um sich nach dem Lauf zu stärken bietet das Grond Burger Restaurant spezielle Engadiner Burger an.
Alle Informationen unter: http://www.engadinol.ch/index.php/abend-ol/6-lauf-2015.
Verbindet den OL mit der Teilnahme am 37. Engadiner Sommerlauf vom 21. August. Anmeldungen sind bis vor dem Start am Sonntag, 21. August 2016, 9.30 Uhr möglich
Die CO Engiadina freut sich viele Teilnehmer in Sils zu begrüssen.


Jugendsport ist nicht gleich Spitzensport
16.08.2016 23:41:49, Thema: Beitrag der olympischen Sportförderung für OL und andere Sportarten
Daniel Salzmann (), Kat: HAM
@Lais. BV Art. 68 ist angesprochen. Gerne zitiere ich diesen:
Art. 68 Sport
1 Der Bund fördert den Sport, insbesondere die Ausbildung.
2 Er betreibt eine Sportschule.
3 Er kann Vorschriften über den Jugendsport erlassen und den Sportunterricht an
Schulen obligatorisch erklären.
Da lese ich Ausbildung, Schule, Jugend, Unterricht, Schulen! Von Spitzensport ist da nicht die Rede. Das ist der Unterschied. J+S befürworte ich voll und ganz, habe auch einst eine Leiterausbildung gemacht. Da gibt es eher noch zuwenig Mittel. Aber Millionen für den Spitzensport und die Verbandsadministration lehne ich ab. Spitzensport hat vielfach körperliche Langfristfolgen, ich denke da nur an den Kopf von Fussballer Dominique Herr oder an das Knie und den Rücken von Vreni Schneider. Laufen belastet den Bewegungsapparat sehr stark, es gäbe klar gesündere Sportarten. In weniger komplexen Sportarten wie dem 100-Meter-Sprint oder dem Radrennfahren ist Doping ein grosses Thema. Dann wird in vielen Sportarten Fairness nicht gross geschrieben, man denke nur an die Unmode der Fussballer, den Ball 5 Meter weiter vorne einzuwerfen oder an das aktuelle Pfeifen der brasilianischen „Fans“ gegen alle gegnerischen Sportler. Und wer Staatsgelder nimmt, muss sich nach diesen richten und wird abhängig. Ein Sport wie OL, der die Stadien in der freien Natur hat und vom Idealismus der Klubmitglieder lebt, sollte sich selbst finanzieren können. Denn viele Orientierungsläufer sind gut oder sehr gut bei Kasse, es gibt ja kaum einen 45jährigen Orientierungsläufer ohne schönes Wohneigentum. Ich behaupte: Wenn die Mehrheit der Schweizer Bevölkerung mehr über den Spitzensport wüsste, wäre sie noch kritischer gegenüber Staatsmillionen für diesen. Wer seinen Körper mit Spitzensport aufs Äusserste belasten will, soll dies tun (Selbstschädigung ist nicht verboten!), aber bitte unsubventioniert.


Fundgegenstände
13.08.2016 07:45:20, Thema: Hondricher Abend OL
Markus Weber (), Kat: H45
Herzlichen Dank allen Teilnehmenden am gestrigen Abendlauf.

Beim Aufräumen ist noch ein paar Kinderturnschuhe liegengeblieben (blau/gelb, Everest).

Falls sie zurück zum Ihrem Besitzer sollen, bitte mich kontaktieren.

Sportliche Grüsse

Markus
079 381 35 37


Ausschreibung / Anmeldung online
12.08.2016 23:47:17, Thema: Weekend Risoux SPM & 10. Nationaler 2016
Markus Schenker (), Kat: HAK
Die OLG Bern freut sich, euch zu einem fantastischen OL-Weekend im Petit Risoux im Vallée de Joux einzuladen.

Die Ausschreibung ist online, die Anmeldung über GO2OL ist freigeschaltet.

Ausschreibung: https://risoux16.olgbern.ch/index.php/de-CH/
Anmeldung: http://www.go2ol.ch/wevd/index.asp?lang=de


Bike-O Adventure, 21.8.2016 bei Thun
12.08.2016 23:04:03, Thema: Suche Partnerin!
Beatrice Zürcher (), Kat: D55
Suche Partnerin in der D55-Kategorie für ein spezielles Bike-O Abenteuer mit freier Postenwahl. Es kann auch jemand ohne OL-Kentnisse sein, die gerne mit dem Mountainbike unterwegs ist. Vielleicht eine Kollegin, die schon lange etwas OL-Luft schnuppern möchte?


The SIMM
12.08.2016 14:30:22, Thema: The SIMM Läufer gesucht
Ladina Rutz (), Kat: DAL
Hoi zäme
Ich suche ganz kurzfristig für morgen und übermorgen (13./14.8.2016) noch ein Läufer oder eine Läuferin die mit mir den SIMM (radys/karimor/....) laufen würde, da mein Kollege krank ist. (www.thesimm.ch)
Fals ihr Lust und Zeit habt meldet euch doch so schnell wie möglich bei mir. 0793604216
Merci vill mal fürd Andwort.

Salut tout le monde j'ai un petit problême, mon copain qui a voulu courir le SIMM (www.thesimm.ch) est tombé malade maintenant je cherche quelqu'un qui pourrait courir avec moi demain et après-demain (13./14.8.) avec moi! Si t'as intérêt stp écrits-moi ou applles-moi 0793604216
Merci beaucoup
Ladi a


Grimmialp
12.08.2016 07:15:07, Thema: Hondricher Abend OL
Markus Weber (), Kat: H45
Noch Ferien?

Zuhinderst im Naturpark Diemtigtal, rund um den Grimmimutz-Erlebnisweg, findet heute Freitag der 4. Hondricher Abend-OL statt.

Besammlung ist bei der Brätlistelle gleich beim Parkplatz, so dass man sich nach dem Lauf gleich selber Verpflegen kann. Details findest Du in der Ausschreibung auf: http://www.olg-hondrich.ch/ausschreibungen/Diemtigtal16.pdf

Die OLG Hondrich freut sich auf Euren Besuch!



Sportförderung
11.08.2016 18:45:55, Thema: Beitrag der olympischen Sportförderung für OL und andere Sportarten
Ruedi Lais (), Kat: H60
@Salzmann. Die Förderung des Sports ist ein Ziel unserer Bundesverfassung (Artikel 68). Dazu hat der Bund ein Sportförderungsgesetz erlassen. Auch in den meisten Kantonen ist die Förderung des Sports ein Staatsziel. Das entspricht also offensichtlich dem demokratischen Mehrheitswillen der Schweizerinnen und Schweizer. Ohne öffentliche Unterstützung würde OL ein ziemlich exklusives Vergnügen. Das können wir doch nicht wollen!


Premiere am 4.09.2016 in Buch am Irchel
11.08.2016 10:05:49, Thema: Neue Leistungskategorien D18K und H18K
Andreas Curiger (), Kat: H50
Wie unter http://www.solv.ch/vinfo.php angekündigt möchte ich hier noch einmal speziell darauf hinweisen, dass am 6. Nat. OL im Irchel das erste Mal die neuen Kategorien D18K und H18K angeboten werden:

Wenn du 18 Jahre alt oder jünger bist und dir die Bahnen in der angestammten Kategorie physisch zu anspruchsvoll sind, um einen OL mit Freude zu absolvieren, dann ist dieses Angebot genau das richtige für dich!

Bis am 15. resp. 22. August 2016 kannst du dich für diese Premiere noch unter http://www.go2ol.ch anmelden. Verpasse diese Chance nicht!


Das süsse Gift der Subventionen
10.08.2016 20:59:18, Thema: Beitrag der olympischen Sportförderung für OL und andere Sportarten
Daniel Salzmann (), Kat: HAM
Durchschnittlich 445'000 Franken pro Jahr für den SOLV (was ist Swiss Orienteering?) in den Jahren 2016-2018 also. Das süsse Gift der Subventionen... Sich besser nicht abhängig machen von irgendwelchen öffentlichen Geldern. Besser auf schlanke, selbst tragende Strukturen setzen. Das sollte die Devise auch des OL-Verbandes sein.


Olympische Sportförderung - wieviel erhält Swiss Orienteering
10.08.2016 19:55:01, Thema: Beitrag der olympischen Sportförderung für OL und andere Sportarten
Christoph Meyer (), Kat: H40
Wen dieses Thema interessiert, hier der Link:

http://www.swissolympic.ch/PortalData/41/Resources/03_sport/00_dokumente/Uebersicht_Verbandsbeitraege_DE.pdf


Bike-OL Spektakel im Rütihof
07.08.2016 19:26:46, Thema: Bike-O
Nicole Hitz (), Kat: DAK
Am 27. August sorgt das altbewährte OK Schulthess, Stappung und Hitz der Argus O’Biker für ein weiteres Highlight in der Bike-OL-Saison. Mit ihrer Leidenschaft für diese Sportart garantieren sie eine tadellose Organisation und mit René Hitz als Bahnleger, der alle Wege im Rütihof kennt, wird das Beste aus dem Laufgebiete herausgeholt. Der Besammlungsort Teufenthal liegt zentral und ist auch mit dem ÖV gut erreichbar.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet altersgerechte Bahnen, giftige Steigungen und knifflige Routenwahlen in der Elite-Kategorien und im Schlussteil ein Vielposten-OL-Spektakel auf einer dafür speziell aufgenommenen Karte, bei welchem die Posten im 100-Meter-Takt angefahren werden.
Zögere nicht länger und melde dich an, damit auch du bei diesem ungewöhnlichen Bike-OL dabei bist!
Anmeldung unter: http://entry.picotiming.ch


Bike-O Adventure Thun vom 21. August
06.08.2016 10:15:09, Thema: Bike-O
Ursula Häusermann (), Kat: D10
Einen Bike-OL der besonderen Art bietet das Bike-O Adventure Thun vom 21. August: In Zweierteams werden während 2 oder 4 Stunden (je nach Kategorie) Posten in freier Reihenfolge (Skore/Free Order) angefahren. Die ca. 40 Posten, die mit unterschiedlicher Punktzahl bewertet sind, stehen dabei in einem Gebiet von über 100 km² - die bisher grösste Bike-OL Karte der Schweiz (und vielleicht sogar der Welt?)!
Website zum Event mit Links zu Ausschreibung, Anmeldeformular und Informationen: http://www.mtbo-sui.com/bike-o-adventure-thun.html
Direkter Link zur Ausschreibung: http://www.mtbo-sui.com/uploads/1/5/9/9/15996872/ausschreibung2406.pdf

Die Anmeldung erfolgt per Online-Formular: https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSdTeIwqZu9Ls4HcaSw6kKSX9ljD-irkNxd3S-Ho2aSXp0-duA/viewform?c=0&w=1
Im Swiss Orienteering Magazine 8-2016 ist leider ein falscher Link angegeben, in der Haupt-Ausschreibung der Ausgabe 6/7-2016 ist der Link korrekt.
Wer sich bis zum Meldeschluss am 12. August anmeldet, profitiert von einem Rabatt von Fr. 20.00 auf dem Startgeld. Anmeldungen sind bis am Wettkampftag um 9.30 Uhr möglich.

Das Bike-O Adventure Thun ist eine ideale Gelegenheit, Bike-OL kennen zu lernen oder jemanden ohne OL-Kenntnisse ins Kartenlesen einzuführen. Das OK Bike-O der OLG Thun freut sich auf zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer und hofft, dass sich darunter auch einige befinden, die bisher noch nie an einem Bike-OL gestartet sind.


Online-Anmeldung offen
05.08.2016 14:42:40, Thema: Berner Oberländer Weekend 2016
BeOb OK (), Kat: OL
Statt der traditionellen Berner Oberländer OL-Staffel findet am 1. & 2. Oktober 2016 ein Weekend mit zwei regionalen Einzel-OL's auf der Engstligenalp statt.

Wer alpines OL-Gelände liebt, kann sich jetzt in der Agenda das erste Oktober Wochenende blockieren und sich gleich online anmelden unter: http://www.go2ol.ch/webo/index.asp?lang=de

Weitere Infos (Ausschreibung, Übernachtungsmöglichkeiten etc.) sind zu finden unter http://www.beobok.ch

Wir freuen uns auf Deine Teilnahme
BeOb OK


Verpflegung
03.08.2016 20:35:31, Thema: Swiss O Week 2016 Engadin St. Moritz
Markus Weber (), Kat: H45
Vielleicht sollte man mal einen Blick in die WO werfen:

WO Art. 124

1.Verpflegungsstellen bei Posten sind auf der Postenbeschreibung, die übrigen auf der Laufkarte anzugeben. Die Art der Verpflegung wird in den Weisungen erläutert.

2.Bei OL mit TD ist auf Anordnung des Technischen Delegierten mindestens Trinkwasser anzubieten.

Und auch das Veranstalterhandbuch gibt gern Auskunft über das Thema:

http://vhb.swiss-orienteering.ch/index.php?option=com_content&view=article&id=52&catid=19&Itemid=104

Gruss Markus


Selbstverpflegung als Option denkbar !
03.08.2016 12:46:52, Thema: Swiss O Week 2016 Engadin St. Moritz
Pascal Giger (), Kat: D10
Es obliegt dem Veranstalter zu entscheiden, wie er anhand der Bahnen & deren Lauflängen, Kategorien etc. entscheidet, wo und wieviel Getränkeposten er im Gelände versetzen will.

Nur einen Vergleich, was auch durchaus möglich wäre: Es gibt unzählige Trail-Läufe im Gebirge und fernab von Zivilisation, bei der sich Leistungssportler wie auch Breitensportler sich selbst verpflegen müssen. Und dies von deutlich längeren Distanzen und Laufzeiten. Getränkerucksäcke sei Dank! Dort moniert kein Mensch, dass er Getränkeposten benötigt!

D.h. auch bei OL-Läufen wäre eine solche Verpflegungsmöglichkeit gerade bei abgeschiedenen Laufgebieten wie z.B. in den Bergen durchaus vorstellbar. Mich würde dies in keinem Fall stören, auch wenn man 2h unterwegs wäre. Man muss es einfach so kommunizieren, ob Zwischenverpflegung vorhanden oder nicht. Dann kann jeder selbst entscheiden, ob er Getränke bei seiner Lauflänge benötigt oder nicht und sich diese selber organisieren möchte.

Meiner Meinung braucht es also per se nicht unbedingt Verpflegungsposten im Gelände. Es stört mich per se aber auch nicht; bei HAK und nächstes Jahr bei H35 benötige ich solche eh nicht.


@Silvia: Ich kann Deine Argumente gut nachvollziehen und finde zwar, dass der OL-Sport per se nicht 100% Umweltfreundlich sein muss, aber man sollte gewisse umweltbelastende Handlungen nicht zu stark ausweiten lassen, vorallem wenn dies nicht notwendig ist. So ein Programmbuch mit 170 Seiten als Hardcopy wäre einfach in dieser Anzahl nicht notwendig gewesen.....sorry :-)


@Mix: Ich kann solche Kommentare einfach nicht verstehen wie du abgegeben hast:


"Alle, die finden, dass ein Heli-Transport nicht notwendig ist, der oder die soll sich doch schon jetzt bei uns melden, damit wir sie dann an der nächsten SOW gleich für's Wasser tragen eintragen können." ......

"Das Gemeckere nervt mich sowieso. Seid zufrieden mit dem was ihr alles bekommt......Wem das Risiko zu hoch ist, soll halt von Anfang an zu Hause bleiben."

Wenn was kritisiert wird oder Verbesserungsvorschläge präsentiert werden wird man "blöd" angemacht mit dem Kommentar "mach es doch besser und hilf mit" oder "du musst ja nicht teilnehmen". Das ist echter KINDERGARTEN solche Kommentare und tragen zu keinster Verbesserungen bei. Bleiben wir stehen wie es ist, oder wollen wir unseren Sport weiter entwickeln?



SOW
03.08.2016 07:17:22, Thema: Swiss O Week 2016 Engadin St. Moritz
Rainer (), Kat: D10
Michael, Willkommen im Internet 3.0 !

Wir leben in der Zeit in der sich 0.0000x % der Menschen künstlich über etwas aufregen (nennt sich dann "Shit Storm") und die Angeschissenen dann einknicken, (wieder) was ändern, sich entschuldigen, etc. obwohl 99.9999 % der Menschen kein Problem damit haben, es so ggf. sogar gut finden, o.ä.


Aus meiner Sicht war die SOW zu 99% tiptop! Und hey, wir reden von 4000 Teilnehmern, 6 Etappen d.h. von 24000 einzelnen Läufen, da kann nicht alles 100% glatt laufen!

Toitois sind auch in den Bergen eine gute Sache, wo kämen wir denn hin, wenn jeder irgendwoanders den Berg vollkackt!

Getränke während des Laufes gibt es besser zu viele als zu wenig. Falls es sehr heiss ist kann man genug trinken, ansonsten trocknet das Hirn aus, man macht mehr Fehler, man ist genervt, man passt beim Laufen nicht mehr richtig auf und genau dann passieren Unfälle.


Umweltphobie
03.08.2016 00:31:29, Thema: Swiss O Week 2016 Engadin St. Moritz
Hofer Michael (), Kat: H35
@Silvia:

Also der Quatsch mit OL und Umweltbewusstsein kann ich jetzt dann bald nicht mehr hören! Was bitte soll daran Umweltbewusst sein, wenn man in Scuol ein A** OL macht, an dem man 16 Min. durch ein Alpendorf rennt, vorher und nachher aber 2,5h im Auto sitzt??? Ja es gab Läufer die waren nur für den Sprint dort. Der Zug am Sonntagmorgen hat übrigens auch keine bessere Öko Bilanz und wird sogar noch mit 10% Atomstrom betrieben, kommt also für Hardcore UBOL’s eh nicht in Frage.

An der 5. Etappe flog der Helikopter welche die neue Bahn im Skigebiet Corvatsch zusammen stellt mindestens 3x zum Abladen ins Laufgelände, dies nur während meiner 25-minütigen Anwesenheit zwischen Posten 3 und 6. Da kann man also ein paar wenige Flüge für die Getränke/Toi Toi’s bestimmt als vertretbar ansehen.

Zudem, wer ausser wir OL-Läufer sieht den solche Bilder auf der SOW Homepage, dahin verirrt sich ganz sicher kein nicht OL-Läufer.

Ich war auch in Schottland, der unterschied da war einfach, dass dort oben die Temperatur bei Maximum 15 Grad war und nicht bei 25 wie auf der Diavolezza. Zudem liegt Glen Affric auch nicht ganz genau auf demselben Breitengrad wie das Engadin, was sich ebenfalls mildernd auf die Sonneneinstrahlung auswirkt. Und der Körper verliert auf 2500m wesentlich mehr Flüssigkeit wie auf 0-300m. Da werden Apfel mit Birnen verglichen.

Wow, 20 UBOL OL-Läufer wurden möglicherweise durch die Aktion brüskiert. Ich bin mir sicher wir finden mehr wie 20 Läufer, die die Toi Toi's auf der Furtschellas grandios fanden. Sich in einem westlich gewohnten Standard vor dem Lauf zu erleichtern beflügelt so mancher zu Spitzenleistungen, sogar ohne Zwischenverpflegung welche wieder Platz gehabt hätte.

Ich teile voll und ganz die Meinung, dass für längere Bahnen wie HE,DE,HAL,DAL,H20/18, D20 und H35/40/45 Getränkeposten unerlässlich sind. Gerade an einem Mehrtages-OL. Auch hier sei nochmals erwähnt, dass die Etappe 3 der SOW in allen Belangen neue Massstäbe gesetzt hat was das OL-Erlebnis angeht. Danke an die beiden HE Läufer für die Bahnen und was eben alles dazu gehört.

Noch am Rande eine humorvolle Anmerkung: Für die Sprintkategorie D65 reicht wohl ein Fair Trade Max Havelaar Kaffee in einem 100% rezyklierbar Öko Becher vor dem Lauf. ;-)


Zwischenverpflegung mit Umweltbelastung
02.08.2016 22:47:09, Thema: Swiss O Week 2016 Engadin St. Moritz
Silvia Baumann (), Kat: D65

@Remo Ruch

Ich gebe Dir absolut Recht, wenn es ein IOF World Ranking Event gewesen wäre. Die Diavolezza-Etappe war aber eine normale Etappe eines Mehrtagelaufes.
Am Scottish6Days 2015 der zusammen mit den WOC organisiert wurde, nahmen über 4900 Läufer teil, wovon ca. 130 in der Kategorie HE. Dort gab es ausser an der 6. Etappe (speziell nur für HE) an keiner einzigen anderen Etappe Wasser, weder im Gelände noch am Ziel. Wieso sollten Schweizer Organisatoren immer den maximalen Service anbieten, auch wenn dieser auf Kosten der Umwelt geht? Dies insbesondere dass im ersten Tagesbericht die Umweltfreundlichkeit hervorgehoben wird und der sorgsame Umgang mit der Natur und der Bergwelt als grosses Anliegen des Veranstaltungsteam bezeichnet wird!
Ich betrachte die durchgeführten Helikopterflüge - die sogar noch bildlich auf der Homepage der SOW 2016 festgehalten wurden – als keine gute Werbung für das Image des OL-Sports, als umweltfreundliche Sportart.


Zwischenverpflegung
01.08.2016 15:49:27, Thema: Swiss O Week 2016 Engadin St. Moritz
Remo Ruch (), Kat: HE
@Silvia Baumann

Für die Kategorie D65 mit einer Siegerzeit von 50min an der 4. Etappe wäre es ev. ohne Wasser gut gegangen.

Für die vielen HE Läufer (so wie ich) ist es aber bei einer Siegerzeit von 1h 33min (ich war 1h 47min unterwegs) unmöglich ohne Zwischenverpflegung auszukommen.


Wasser tragen DANKE
01.08.2016 13:23:37, Thema: Swiss O Week 2016 Engadin St. Moritz
Silvia baumann (), Kat: D65
Als Helferin der Zielverpflegung darf ich hinzufügen, dass wir schon an der diesjährigen SOW Wasser tragen durften: nämlich von den tags zuvor irgendwo im Zielgelände abgestellten Paletten, jeweils morgens früh 4000 Fläschchen (also 2000 Liter) ins Zielverpflegungszelt.

Danken möchte ich für den Hinweis, dass man zufrieden sein sollte mit dem was man alles bekommt. Ich bin immer noch davon überzeugt, dass die Mehrzahl der OL-Läufer so umweltbewusst sind, dass sie gerne und problemlos ganz auf die Zwischenverpflegung verzichtet hätten – oder wenigsten auf diejenige, die nicht per Geländefahrzeug erreichbar war.
Weniger ist manchmal mehr, der Umwelt zuliebe!
P.S.
Liebe Mix,
Du brauchst mich also nicht einzutragen, denn ich werde Deinen Rat befolgen und bei der nächsten SOW nicht dabei sein – auch nicht nur als Helferin für den Verein, wie in Zermatt.
Silvia



Wasser tragen
31.07.2016 16:14:34, Thema: Swiss O Week 2016 Engadin St. Moritz
Mix Sieber (), Kat: DAL
Jetzt muss ich doch auch mal was dazu sagen, als Helferin bei den Zwischenverpflegungen.

Alle, die finden, dass ein Heli-Transport nicht notwendig ist, der oder die soll sich doch schon jetzt bei uns melden, damit wir sie dann an der nächsten SOW gleich für's Wasser tragen eintragen können. Was nämlich auch nicht so erhebend ist, vor allem weil man ja noch die eigenen Läufe in den Beinen hat (und es das Verletzungsrisiko für die nächsten Läufe erhöht, weil man um einiges müder ist als normal und auch noch Muskelkater hat im Oberkörper).

Das Gemeckere nervt mich sowieso. Seid zufrieden mit dem was ihr alles bekommt. Man findet immer Fehler und Verbesserungsmöglichkeiten. Dass die SOW immer sehr alpin, ruppig und verletzungsanfälliger ist weiss man unterdessen (wobei man da ja auch wieder eine Studie machen müsste, ob bei so vielen Läufern wirklich eine prozentual erhöhte Verletzungsrate besteht...). Wem das Risiko zu hoch ist, soll halt von Anfang an zu Hause bleiben.

Mix

1  2  3  4  5  6  7   |  weiter»  letzte»
Themenübersicht

Beitrag schreiben Alle Themen
29.08: Laufgruppe (1) 29.08: 6. Nationaler Langdistanz / Jugendcup (5) 29.08: Thuner-OL (18) 29.08: freie Zimmer (1) 29.08: Fundgegenstände (151) 28.08: Vermisst am Rafzerfelder (1) 27.08: WOC 2016 (4) 25.08: Bike-O (135) 24.08: Weltklasse Zürich 1.9.2016 (1) 24.08: Bodensee OL-Wochenende (5) 23.08: Urner OL (4) 21.08: Herbsaison lancieren (1) 21.08: Biel seeland ol (1) 20.08: 1. Silser OL 20. August 2016 (2) 20.08: Beitrag der olympischen Sportförderung für OL und andere Sportarten (7) 18.08: Maturaarbeit Teilnehmerstatistik (1) 13.08: Hondricher Abend OL (9) 12.08: Weekend Risoux SPM & 10. Nationaler 2016 (1) 12.08: Suche Partnerin! (1) 12.08: The SIMM Läufer gesucht (1)

Ältere Themen anzeigen »