Veranstalter, welche nach Unterzeichnung des Veranstaltervertrages einzelne oder mehrere Vertragsbestandteile ändern möchten, reichen ein Gesuch um Ausnahmebewilligung an die Geschäftsstelle Swiss Orienteering ein
(
info [AT] swiss-orienteering [PUNKT] ch).

Gesuche müssen folgenden minimalen Inhalt aufweisen. Mangelhafte Gesuche werden zurückgewiesen.

·   Datum des Anlasses
·   Name des Anlasses
·   Veranstalter
·   Antrag (geschlossene Formulierung)
·   Begründung (warum soll dieses Gesuch bewilligt werden)

Gesuchen um Ausnahmebewilligung zum Wechsel des Kartenmassstabs ist immer eine OL-Karte des Laufgebietes beizulegen (Probedruck oder alte OL-Karte) (Informationen werden vertraulich behandelt).

Für die Behandlung der Gesuche durch die verschiedenen Fachgremien muss mit 4-6 Wochen Zeitbedarf gerechnet werden.

RSS Feed