Rund 350 OL-Läuferinnen und -Läufer sowie Gäste und Sponsoren verbrachten am Samstag, 11. November 2017 im Mühlemattsaal in Trimbach einen feierlichen Abend. 

Den ersten Wintertag des Winters 2017/2018 haben die meisten Orientierungsläufer diesen Sonntag auf der Rigi erlebt. Die kühlen Temperaturen und der stellenweise bissige Wind machten den 9. Nationalen zusammen mit den feinen Postenstandorten und den zahlreichen Höhenmetern zu einem echten Härtetest. 

Am kommenden Sonntag kommt es in Bad Zurzach zum Stelldichein der besten Orientierungsläufer. Denn gleichzeitig mit dem traditionsreichen Zurzacher-OL findet am und auf dem Achenberg der zweitletzte Lauf der heurigen Swiss Orienteering Elite League statt.

Am Mittwoch haben sich auf dem Jungfaujoch – Top of Europe – die besten Orientierungsläufer der Welt getroffen. Gemeinsam mit dem Schweizer Leichtgewichts Ruder-Vierer, der an den Olympischen Spielen in Rio Gold gewann, haben sie sich in einem Show-OL gemessen und so auf den OL Weltcup Final in der Schweiz aufmerksam gemacht.

Das internationale Euromeeting ist am Sonntag mit einem Sprint in der Stadt Cesis zu Ende gegangen. Für den Berner Jonas Egger resultierte dabei der sehr gute zweite Rang.

RSS Feed