file Badge-Problem

Mehr
2 Monate 2 Wochen her #1158 von Hofer Michael
Hofer Michael antwortete auf Badge-Problem
Der UBOL Dorf Sprint hat es schön aufgezeigt, wo die Vor-/ und Nachteile sind. Da man eine Strecke mit und eine ohne AIR Badge absolvieren musste.

Gerade auf dem Massenstart oder bei Posten mit grösserem Aufkommen sind die AIR Badges ein Segen. So kommen sich schnell und langsam weniger in die Quere.

Ich muss aber schon sagen, für mich ist gerade der Sprint OL seit der Einführung von AIR eine andere Sportart geworden. Die technisch starken Läufer profitieren von der Erneuerung wie ich finde massiv. Der Sprint wurde noch schneller und jene die es eben können voll durch zu ziehen ohne Stop and Go mit Kartenlesen bzw. Stempeln sind klar im Vorteil (so soll es auch sein) und 20x2 Sek sind gerade im Sprint einfach Welten.

Auf den UBOL Sprint zurückkommend. Die zweite Strecke mit dem alten Badge war zumindest für mich brutal. Das Beschleunigen fällt irgendwann sehr schwer, gerade bei vielen Posten.

Insofern hat also vor allem im Sprint eine Verschiebung von Läuferischen Qualitäten und Physis zu Technik statt gefunden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her #1157 von Urs Müller
Urs Müller antwortete auf Badge-Problem
Hallo Heinz, für mich sehe ich folgende Vorteile des Air-Badge:
Gerade im Sprint kann ich ohne anzuhalten einen Posten quittieren. Für mich als langsamer Läufer hat das auch den Vorteil, dass ich schnell vom Posten weg bin und den Standort nicht verrate. Beim Bike-OL ist es auch einiges praktischer, nicht am Posten anhalten müssen.
Gerade für den Nachwuchs habe ich (als Nachwuchsleiter) schon gesehen, wie die Kinder an der Kinderstaffel (anlässlich der 5er-Staffel) vor dem Posten Schlange gestanden sind, um den Badge in die Einheit zu halten. Das kann für nicht so draufgängerische Kinder gut bis zu 1 min Zeitverlust bedeuten.
Für die OL-Kurse etc. genügen die "alten" Badges völlig. Wenn ich die finanzielle Seite anschaue, dann kenne ich Sportarten, die einiges teureres Material benötigen. Ich kenne viele Kinder, die ihren Air-Badge als Weihnachts- oder Geburtstagsgeschenk erhalten haben.
Ausserdem: Den Cracks habe ich abgeschaut, nach jedem Posten den Badge kurz ans Ohr zu halten. So bin ich sicher, dass ich den Posten habe! Hat bis jetzt immer geklappt!
Urs (Snoopy) Müller

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her #1156 von Heinz Fahrer
Heinz Fahrer antwortete auf Badge-Problem
Vielen Dank, Meieli und Michael, für eure Antworten! Nun habe ich auch den Unterschied zwischen "disqualifiziert" und "nicht klassiert" verstanden, ich wurde somit einfach nicht klassiert wegen vermutlich zu weitem Badge-Posten-Abstand.

Grundsätzlich möchte ich aber einmal die Frage des berührungslosen Badge zur Diskussion zu stellen, sie beschäftigt mich seit Einführung dieser Innovation, deren Sinn für den konventionellen OL ich nie verstanden habe. Am Zeitgewinn kann es ja nicht liegen, der ist für Spitzenläufer wie Breitensportler gleich. Ein Posten ist ein Posten: wieso soll man ihn nicht physisch erreichen müssen, sondern möglichst auf physical distancing machen? Auch irgendwelche Fähigkeiten sehe ich dadurch nicht gefördert; im Gegenteil scheint mir das alte Stecksystem mit seiner Forderung von stop and go, abbremsen - treffen - beschleunigen, sportlich reizvoller, und wer will, kann auch hier Sekundenbruchteile herausholen. Auch für den Nachwuchs scheint mir aus finanziellen Gründen nur ein Nachteil zu bestehen. Gibt es also irgendwelche rationalen Gründe für das Air-System, die ich nicht erkenne?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her - 2 Monate 2 Wochen her #1155 von Meieli Sieber
Meieli Sieber antwortete auf Badge-Problem
Es ist so: Am Tag 3 hast du mit dem (berührungslosen oder konventionellen) Stempeln des Ziels die Berührungslos-Funktion deiner SIAC abgestellt.
Somit war die Aussage des Passanten korrekt, dass du ab sofort konventionell stempeln musst (allerdings darf man gemäss WO nach Stempeln des Ziels nicht ins Laufgebiet zurück - also auch nicht zum letzten Posten und nochmals ins Ziel).

Dieses Verhalten hat also nichts mit dem anderen Tag zu tun. Da warst du wohl tatsächlich zu weit vom Posten weg (infolge Nebel ? ;-) )
Die SIAC registriert alle Posten, an die sie genug nahe hingeführt wird (oder die konventionell gestempelt werden), sie weiss ja die korrekte Reihenfolge deiner Bahn sowieso nicht.
Beim einer Einheit die als Ziel programmiert ist, stellt die AIR+-Funktion ab.

Aber du wurdest wohl nicht disqualifiziert, sondern einfach nicht klassiert infolge fehlendem Posten. Disqualifiziert wird man in der Schweiz nur auf Grund von unsportlichem Verhalten und dergleichen.
Letzte Änderung: 2 Monate 2 Wochen her von Meieli Sieber.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her #1154 von Hofer Michael
Hofer Michael antwortete auf Badge-Problem
Es gibt sicher bessere Experten wie ich, aber:

Das Spielt keine Rolle, mann kann problemlos auch via AIR nochmals zum richtigen Posten zurück und nochmals die korrekt Reihenfolge ablaufen.

Was mir aber viel mehr Sorgen macht ist die Unzuverlässigkeit dieses Kontaktlosen Stempelsystems. Der Lebenszyklus ist extremst unterschiedlich, so läuft meine SI (als Vielläufer und einer der Ersten mit Air) noch immer, während ich von anderen schon von dem Stempeldrama gesehen habe wenn die Batterie ans Ableben kommt. Es ist nach meiner Erfahrung auch mit dem Batterietest nicht wirklich zu erruieren ob man sehr bald von diesem nicht quitieren der Posten betroffen ist oder nicht.

Mich graut schon jetzt vor dem Tag wo auch ich von solchen stempelpannen betroffen sein könnte, es ist nur zu hoffen dieser Tag kommt nicht an einer SPM.

In deinem Fall also ehr Batterie Problem als Ablaufversagen beim Stempel. Aber eben, ich kann nur berichten aus Erfahrung bei anderen OL Läufer mit gleichen Problemen.

Gruss
Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her #1153 von Heinz Fahrer
Badge-Problem wurde erstellt von Heinz Fahrer
Man kann mich jetzt für einen Oberdeppen halten, aber ich muss die Frage, die sich mir zweimal durch einen übersprungenen Posten an der Swiss O Week Andermatt ergab, jetzt halt einfach doch stellen. Also: am zweiten Tag im undurchdringlichsten Nebel der OL-Geschichte landete ich zuerst am zweiten Posten, quittierte ihn kontaktlos, merkte den Fehler aber dann und spulte korrekt zurück 1-2-3 usw., sicher stets im kontaktlosen Verfahren. Im Ziel meldete mir der Ausdruck, Posten 1 fehle. Ich versuchte das klarzustellen, aber man konnte mir nicht helfen : disq., du warst wohl zu weit weg mit dem Badge. Am dritten Tag vergass ich im Rausch des steilen Zieleinlaufs von der Krete hinunter einfach den letzten Posten, merkte es aber sofort. Zufällig konnte mir einer dort sagen, ich solle den letzten P. doch noch holen, müsse aber den Badge einstecken - und es funktionierte diesmal.

Ist mein Schluss somit richtig, dass bei Fehlern dieser Art in der Reihenfolge der Posten die Korrektur dann grundsätzlich kontaktlos nicht geht, sondern durch Einstecken erfolgen muss?

Heinz Fahrer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.108 Sekunden
Powered by Kunena Forum
RSS Feed