Das Schweizer Team hat Perspektiven für die Zukunft. Hinter den Topnationen Tschechien, Russland, Finnland und Frankreich gehört die Schweiz zur starken Verfolgergruppe. Die sechsfache Weltmeisterin Christine Schaffner war eine der international erfolgreichsten Bike-OL Fahrerinnen. Regelmässig holt das Schweizer Team in Einzel- und Staffelrennen Medaillen.

Schweizer WM-Medaillengewinne

2017:

2016:

2015:
2013:
  • 3. Staffel Frauen (Maja Rothweiler, Claudia Hünig, Ursina Jäggi)
2012:
  • 1. Ursina Jäggi (Mitteldistanz)
  • 1. Christine Schaffner (Sprint)
  • 2. Staffel Frauen (Maja Rothweiler, Ursina Jäggi, Christine Schaffner)
2011:
  • 1. Staffel Frauen (Maja Rothweiler, Ursina Jäggi, Christine Schaffner)

2010:
  • 1. Christine Schaffner (Langdistanz)
  • 2. Christine Schaffner (Sprint)
2009:
  • 1. Christine Schaffner (Langdistanz)
  • 2. Staffel Frauen (Maja Rothweiler, Ursina Jäggi, Christine Schaffner)
  • 3. Christine Schaffner (Mitteldistanz)
2008:
  • 1. Christine Schaffner (Langdistanz)
  • 3. Beat Oklé (Mitteldistanz)
Juniorinnen
  • 2. Corinne Hess (Langdistanz)
  • 3. Ursina Jäggi (Mitteldistanz)
2007:
  • 3. Christine Schaffner (Langdistanz)
2006:
  • 1. Christine Schaffner (Langdistanz)
  • 3. Staffel Männer (Beat Schaffner, Beat Oklé, Simon Seger)
2005:
  • 2. Christine Schaffner (Mitteldistanz)
  • 3. Staffel Männer (Beat Schaffner, Simon Seger, Rémy Jabas)
2004:
  • 1. Alain Berger (Langdistanz)
  • 2. Alain Berger (Mitteldistanz)
2002:
  • 3. Alain Berger (Langdistanz)
  • 2. Alain Berger (Sprint)
RSS Feed