Simon Brändli
Geboren18.12.1990
WohnortWinterthur
VereinOLC Winterthur
BerufMaschinenbauingenieur ETH
E-Mail
Website
Kader (seit)Kader Bike-OL Herren Elite A (seit 2016)
TrainerBeat Schaffner
SponsorenThömus Veloshop, OLC Winterthur
Bike

Thoemus Lightrider WC 2020

Bilanz Saison 2019
Ich dachte, dass ich den physischen Aufbau auf Marathon-Rennen anpassen und dabei sogar für den Bike-OL Profit ziehen kann. Es lief gut bis Anfang Mai, bis ich aufgrund schlechter Erholung nach dem Cape Epic ins Übertraining rutschte. An der EM war ich auf dem physischen Tiefpunkt und zeigte den Umständen entsprechend ganz gute Rennen. Auch an der WM war ich noch nicht in Topform, daher erstaunte es ein wenig, dass ein Diplom und zwei Top 10 Plätze resultierten. Im Herbst zeigte ich mit einem 2. Platz in der Langdistanz, dass ich physisch wieder mit der Weltspitze mithalten kann.

Ziele Saison 2020
Ich will zurück zu alter Stärke finden und WM-Medaillen holen. Dazu richte ich das Training wieder zu 100% auf Bike-OL aus und werde auch an Details wie Kartenhandling, Wenden am Posten oder Quer-Laufen feilen. Das hügelige Gelände von Tschechien wird mir entgegen kommen.

Bisheriger Karrierehöhepunkt
Die WM 2018 in Österreich mit Middle-Gold, Long-Silber und einem 5. Platz im Massenstart.

Wichtigste internationale Resultate
Jahr
Event
Resultate
2019WM Dänemark6. Sprint, 8. Mitteldistanz, 8. Massenstart
2019Weltcup 2. Langdistanz
2018WM Österreich1. Mitteldistanz, 2. Langdistanz, 5. Massenstart
2017WM Litauen3. Massenstart
2017Weltcup3. Sprint
2016WM Portugal9. Langdistanz
2016Weltcup1. Langdistanz, 5. Sprint
2015WM Tschechien11. Langdistanz, 24. Sprint, 27. Mitteldistanz

Schweizer Meisterschaften
Jahr
Lang
Mittel
Swiss Cup
201911
20181 (Massenstart)11
2017dns11
201621
2015dnf-3

Action Bilder


Letzte Aktualisierung: 12.01.2020
RSS Feed