Bei prachtvollem Wetter fand in Ermatingen der diesjährige Schlusslauf der Bike-OL-Saison 2017 statt. Der Herbst zeigte sich mit Sonnenschein und sich bereits rot-gold verfärbenden Bäumen von seiner besten Seite. Zum Saisonabschluss wurde auf der OL-Karte Seerücken eine Langdistanz ausgetragen. Der Bahnleger Beat Okle sorgte für interessante Bahnen mit guten Routenwahlen, wobei er auch das Vergnügen auf technisch anspruchsvollen Trails ermöglichte.

Swiss Cup Schlussrennen
Gesamtsieger Swiss Cup: Ursina Jäggi (2.), Maja

Rothweiler (1.), Simon Brändli (1.), Adrian Jäggi (3.)

Abwesende: Christine Schaffner (3.) und Beat

Schaffner (2.)

Durch Punktegleichheit vor dem Schlusslauf wurde in der Damen Elite Kategorie ein spannendes Duell zwischen Maja Rothweiler und Ursina Jäggi ausgetragen, das Maja mit 42 Sekunden Vorsprung für sich entscheiden konnte. Dahinter platzierte sich in der Gesamtwertung Christine Schaffner trotz Abwesenheit unangefochten auf dem 3. Platz.

Bei den Herren Elite waren die Positionen bereits vor dem Lauf vergeben, da der Führende Simon Brändli das Punktemaximum schon vor dem Lauf erreicht hatte. Somit konnten die Startenden ohne grossen Druck in den Wettkampf steigen und den Schlusslauf in vollen Zügen geniessen. Es gewann Simon Brändli mit gut zwei Minuten Vorsprung vor dem Junior Adrian Jäggi und Altmeister Simon Seger-Bertschi.

Mit einem gelungen Schlusswettkampf, organisiert vom OK Ostschweiz um Stefan Pfister, endet eine spannende Bike-OL-Saison und weckt bereits Vorfreude auf die Nächste. (Text: Simon Brändli)

Resultate Schlusswettkampf

Schlussklassement Swiss Cup

RSS Feed