Aufgrund grosser Trockenheit und der resultierenden Waldsperre musste der organisierende Verein "Bike-O Nordwestschweiz" den Wettkampf kurzfristig in den "Zunzgerhard" verlegen mit Start und Ziel in Ramlinsburg. Dort erwartete die Athletinnen und Athleten Baselbieter Juragelände mit grossen Routenwahlen und viel Steigung – 1300 m bei den Männern und 900 m bei den Frauen in den Elitekategorien.

Bei den Männern gewann Simon Brändli mit einem souveränen Wettkampf und gut 9 Minuten Vorsprung. Brändli nutze die SM als letzten und relevanten weil steigungsreichen Test vor der Mountainbike-Marathon-WM, die er nächste Woche in Grächen bestreitet. Auf Rang zwei sorgte Andreas Herzig für eine Überraschung. Er konnte sich mit einem Exploit knapp vor Nationalkader-Mitglied Adrian Jäggi schieben, der mehrere Fehler bzw. Fehlentscheide beklagte.

20190914 bikeo sm junior innen

1. Simon Brändli (links), 3. Adrian Jäggi (rechts).

Im Frauenrennen sorgte Ursina Jäggi für die Überraschung. Die Mitteldistanzweltmeisterin von 2012, die schon etliche Jahre vom Spitzensport zurückgetreten ist, schnappte sich den Titel mit einer kämpferischen und fast fehlerfreien Fahrt vor Favoritin Maja Rothweiler, welche nicht ihren besten Tag erwischte. Als Dritte komplettierte Mirjam Hellmüller das Podest.

20190914 bikeo sm junior innen

2. Maja Rothweiler (links), 1. Ursina Jäggi (Mitte), 3. Mirjam Hellmüller (rechts).

Bei den Juniorinnen setzte sich Jasmin Schwammberger vor Lena Hofer und Nemea Koch durch. Das Juniorenrennen entschied Silas Hotz vor Noah Rieder und David Zürcher.

20190914 bikeo sm junior innen

Das Juniorinnen- und Junioren-Podest mit Schweizermeister/in Jasmin Schwammberger und Silas Hotz.

Resultate

 

 

RSS Feed