Die Schweizer AthletInnen zeigten eine solide Leistung ohne Exploit.

Sowohl Maja Rothweiler als auch Claudia Hünig schnitzerten früh. Beim 2. bzw. 34. Posten verpassten beide einen undeutlichen Pfad und verloren dadurch mehrere Minuten. Vom 31. bzw. 38. Zwischenrang kämpften sie sich anschliessend noch auf den 13. bzw. 19. Rang vor. Christian Wüthrich zeigte sich mit seiner Leistung ziemlich zufrieden. Er hatte einen weitgehend fehlerfreien, soliden Lauf. Im dichten Feld reichte dies zu Platz 21. (BS)

Resultate

Kristianstad (SWE). Bike-OL Weltcup. Langdistanz.

Männer (40.2 km/150 m Steigung/26 Posten): 1. Anton Foliforov (RUS) 97:23. 2. Jan Svoboda (CZE) 1:52 zurück. 3. Pekka Niemi (FIN) 1:56. 21. Christian Wüthrich (SUI) 8:02. 70 Klassierte.

Frauen (30.9 km/125 m Steigung/23 Posten):
1. Emily Benham (GBR) 84:40. 2. Susanna Laurila (FIN) 0:48 zurück. Martina Tichovska (CZE) 3:43. 13. Maja Rothweiler (SUI) 8:28. 19. Claudia Hünig (SUI) 12:13. 41. Klassierte.
RSS Feed