Wie schon die Frauen haben auch alle Schweizer problemlos den Sprint-Final von heute Nachmittag in Mendriso erreicht. Matthias Kyburz und Florian Howald gewannen ihre Heats, die Gebrüder Hubmann wurden jeweils Zweite (Daniel hinter Matthias Kyburz, Martin hinter Jonas Leandersson).

Entsprechend zufrieden waren die beiden Heat-Sieger. "Ich habe zu Beginn schon ziemlich Vollgas gegeben, danach hatte ich sehr gutes Gefühl und wusste, dass ich gut unterwegs bin. Das Resultat motiviert mich natürlich", sagte Florian Howald.

Zuversichtlich sei er im Hinblick auf den Final, sagte Matthias Kyburz und ergänzte: "Es bin zufrieden und bin ziemlich Vollgar gelaufen, habe aber noch Reserven."

 

RSS Feed