Zum zweiten Mal fand das O-Fest im Chesselhus in Päffikon ZH statt – einer in vielerlei Hinsicht idealen Location für einen Anlass dieser Kategorie. Vor dem festlichen Teil stand auch heuer der Sport im Zentrum. Daniel Hubmann und Simona Aebersold heissen die Sieger des Grand Slams.

Traditionsgemäss wurden zu Beginn des Fests die über hundert Punktesiegerinnen und -Sieger ihrer Kategorien im Fuss-, Ski- und Bike-OL geehrt. Beim O-Fest geht es aber bekanntlich auch um Danksagungen. So zum Beispiel von den Laudatoren Judith Wyder und Daniel Klauser, die bewegende Worte an die zurücktretende Trainerin Vroni König-Salmi und den Athleten Andreas Kyburz richteten. Erstmals wurde zwischen den Ehrungen und den Gängen ein unterhaltsames OL-Quiz durchgeführt. Gleich sieben (!) Personen holten sich die Rekordzahl von 11 Punkten.

Musikalisch begleitete wiederum die Band FrozenEars vom oberen Zürichsee unterhaltsam durch den Abend, Bewegtbildbeiträge von Livemotion zeigten die besten Impressionen der Saison 2019, während der Moderator Dominik Hadorn in gewohnt souveräner und ebenfalls unterhaltsamer Manier durchs Programm führte.

Ein grosses Dankeschön unseren Preissponsoren Arosa, Coop, Piniol, BioFamilia, Ast + Fischer AG, EGK und Ski- und Velocenter sowie den zahlreichen Helferinnen und Helfern, insbesondere vom Regionalkader Nord-Ostschweiz und der OLG Pfäffikon!

Hier geht’s zur Bildergalerie.

RSS Feed