In einem World Ranking Event der schwedischen Silva League in Skåne belegte Rahel Friederich über die Langdistanz den sehr guten 2. Rang. Am Vortag hatte sie im Sprint den 3. Platz erreicht.

friederich_archiv1.jpg"Der Sprint in der Tennisstadt Båstad war zwar nicht sehr schwierig, aber mit ein paar 'Extrazäunen' und einer Arena gleich am Meer  trotzdem ganz ok", beschrieb Bettina Aebi den ersten Wettkampf. Friederich büsste als Dritte auf Siegerin Galina Vinogradova (RUS) 20 Sekunden ein, Aebi als 12. benötigte 1:34 mehr. Ein guter 6. Platz resultierte für Andreas Rüedlinger, der auf Jerker Lysell (SWE) nur 24 Sekunden verlor und nur eine Position hinter Thierry Gueorgiou (FRA) rangiert war.

Im Skigebiet von Vallåsen ging es bei schönem, fast heissem Wetter im Langdistanzrennen mehrmals rauf- und runter, wobei die Hänge und die recht verbreiteten Dickichte teilweise an die Schweiz erinnerten. Friederich büsste als Zweite auf Emma Johansson (SWE) 1:34 Minuten ein, Aebi wurde mit 3:58 Rückstand Achte. Für Rüedlinger gab's mit 10:24 Minuten Abstand auf Gustav Bergman (SWE) einen 7. Platz. Im übrigen stand zu Beginn des Männerrennens auch hier (in Schweden!) ein Posten falsch, er wurde dann noch umplatziert ... (BA/Archivfoto)
RSS Feed