Trotz der schwierigen Situation aufgrund des Corona-Virus soll dieses Jahr der Swiss Orienteering Grand Slam durchgeführt werden. Mit vier Wertungsläufen und einem Finallauf wird der Elite sowie den Juniorenkategorien ein attraktives Programm geboten.

Mit der Wiederaufnahme der nationalen OL-Saison anlässlich des 8. Nationalen OL Ende August 2020 geht auch der Swiss Orienteering Grand Slam in die nächste Runde. Die Mitteldistanz im Eigenthal ist zugleich auch Testlauf für die Elitekategorien und die Junioren und Juniorinnen der Kategorien H/D 18 und 20 und stellt der erste von insgesamt vier Wertungsläufen des Grand Slams dar. Weiter geht es mit der Sprint-Schweizermeisterschaft (SPM) am 6. September 2020 in Kreuzlingen und am darauffolgenden Wochenende mit der Langdistanz-SM (LOM) am 13. September auf der Karte Egg-Platten Wehntal. Die letzte Möglichkeit, um wertvolle Punkte für eine Final-Qualifikation zu sammeln, bietet sich den Elite-Athletinnen und Athleten sowie den Juniorinnen und Junioren der Herren und Damen 20 am 26. September 2020 anlässlich der Mitteldistanz-Schweizermeisterschaft (MOM) im Laufgebiet Brennwald-Seelisberg. Das grosse Finale findet dann am 7. November 2020 nach der Präsidentenkonferenz in Aarau statt.

Die besten Läuferinnen und Läufer der jeweiligen Kategorien dürfen sich neben fordernden Wettkämpfen auch auf attraktive Prämien freuen. Dies auch um die wegfallenden Erfolgsprämien, die für besondere Leistungen an internationalen Wettkämpfen vergeben werden, etwas zu kompensieren. Die Läufe des Grand Slams werden wiederum von Livemotion mit Bewegtbildern begleitet. Am Schlusslauf wird es gar eine Liveübertragung des Wettkampfes geben, diese kann online mitverfolgt werden. Auch die Videos und das live GPS der jeweiligen Wettkämpfe können online angesehen werden.

Wer die vergangenen Grand Slams noch einmal möchte Revue passieren lassen, findet hier die Videos und Berichte der letzten Grand Slam Austragungen.

 Grand Slam LOGO

RSS Feed