Die Suche nach Sponsoren ist in der aktuellen Lage besonders herausfordernd. Die Organisatoren der Langdistanz-SM haben deshalb ein Crowdfunding gestartet, um der Elite dennoch Preisgelder anbieten zu können.

Die aktuelle Situation aufgrund der Covid-19-Pandemie stellt die Veranstalter von OL-Wettkämpfen bei der Suche nach Sponsoren vor grosse Herausforderungen. Zugleich stellen die Schweizermeisterschaften in diesem Jahr für die Schweizer Spitzenläuferinnen und Spitzenläufer eine der ganz wenigen Saisonhöhepunkte dar, denn internationale Wettkämpfe sind bis auf wenige Ausnahmen alle abgesagt. Die ansonsten schon überschaubaren Preisgelder im OL fallen damit grösstenteils weg. Die Organisatoren der diesjährigen Langdistanz-SM (LOM) möchten deshalb die Königin und den König der Langdistanz 2020 auch unter den schwierigen Umständen mit einem Preisgeld entsprechend belohnen. Es ist ihnen aber auch ein Anliegen, dass die Athletinnen und Athleten auf den Plätzen dahinter einen Zustupf erhalten. Deshalb haben sie ein Crowdfunding gestartet, um die nötigen finanziellen Mittel für die Preisgelder zu sammeln. Das Projekt befindet sich in der Endphase und läuft noch bis am 13. August.

Hier kann das Crowdfunding unterstützt werden:
https://www.ibelieveinyou.ch/de/project/296/lom2020-preisgeld

Vielen Dank für Eure Unterstützung!

RSS Feed