Das bereits einmal verschobene Euromeeting in Tschechien, welches vom 12. bis 14. März 2021 hätte stattfinden sollen, ist abgesagt. Dies haben die Organisatoren entschieden, nachdem sich die Covid-19-Situation in Tschechien erneut verschlechtert hat.

Das Euromeeting hätte eigentlich bereits im Herbst 2020 stattfinden sollen, um den Athlet*innen so auch eine optimale Möglichkeit zur Vorbereitung für die diesjährigen Fuss-OL-Weltmeisterschaften, welche ebenfalls in Tschechien stattfinden, zu bieten. Nachdem die Covid-19-Fallzahlen stark anstiegen und strikte Massnahmen in Kraft traten, wurde das Euromeeting auf den 12. bis 14. März 2021 verschoben. Nun gaben die Organisatoren bekannt, dass auch an diesem Datum eine Durchführung der Wettkämpfe nicht möglich ist und haben den Anlass abgesagt. Grund dafür ist die erneute Verschlechterung der Covid-19-Situation und die damit verbundenen strikteren Massnahmen, die auch die Einreise nach Tschechien und die Reise im Land selbst stark erschweren.

Weitere Informationen dazu sind auf der Webseite der Organisatoren zu finden.
RSS Feed