Die diesjährige Sprint-Schweizermeisterschaft vom 9. Mai soll als Wettkampf für den Nachwuchs und die Elite stattfinden. Zugleich ist die Sprintstaffel-Schweizermeisterschaft vom 8. Mai abgesagt.
Laufen SPM
Laufen war bereits 2019 Austragungsort
eines OL-Grossanlasses

Schon im 2020 war zu befürchten, dass das von der OLV Baselland auf den 8./9. Mai 2021 geplante Meisterschaftswochenende in Zwingen und Laufen als «EGK OL Fest» für alle Vereine und Breitensportler*innen in Gefahr ist. Denn sämtliche der neun geplanten Nationalen Läufe der Frühlingssaison 2021  mussten bereits frühzeitig abgesagt werden. Dank der finanziellen Absicherung durch den Presenting Partner EGK Gesundheitskasse, läuft die Planung einer Sprint-Schweizermeisterschaft (SPM) für den 9. Mai jedoch weiter und soll im zurzeit möglichen Rahmen stattfinden. Dies hat die organisierende OLV Baselland in Absprache mit Swiss Orienteering entschieden. Konkret bedeutet dies, dass der Sprint-Wettkampf für die Kinder-, Jugend- und Juniorenkategorien D/H10 bis D/H20 sowie die Elite-Kategorien durchgeführt werden soll.

EM-Hauptprobe für die Elite

Der Lauf wird zudem für die Elite-Läufer*innen eine Hauptprobe vor der anstehenden 1. Sprint-Europameisterschaft vom 13. bis 16. Mai in Neuchâtel sein. Damit rechnet der Organisator in der Elite-Kategorie gar mit internationaler Konkurrenz; die Schweizermeisterschaft steht denn auch als IOF «World Ranking Event» im internationalen Kalender.

Zugleich wird das Wettkampfgelände von Laufen nach Zwingen verschoben, wo die Abstandsregeln gemäss den Vorgaben der Behörden dank einem kombinierten Freiluft-Wettkampfzentrum und Zielarena eingehalten werden können. Die Sprint-SM stellt auch den ersten Wertungslauf des Swiss Orienteering Grand Slams dar und wird durch einen Livestream begleitet. So können Interessierte von Zuhause aus die Rennentscheidungen mitverfolgen.

Gleichzeitig wird die Sprintstaffel-Schweizermeisterschaft (SSM), welche am 8. Mai 2021 geplant gewesen wäre, abgesagt.

Verschiebedatum steht bereits fest

Das gesamte Wettkampfkonzept eines Meisterschaftswochenendes, bestehend aus der Mixed 4-er Sprintstaffel-Schweizermeisterschaft (SSM) am Samstag in Zwingen und der Sprint(Einzel-)-Schweizermeisterschaft (SPM) am Sonntag in Laufen, wird dabei um zwei Jahre auf den 13. und 14. Mai 2023 verschoben. Erfreulich ist, dass die EGK Gesundheitskasse mit Hauptsitz in Laufen die Durchführung im 2023 erneut prominent unterstützt, dann auch mit dem vollen Rahmenprogramm.

Schon im 2019 fungierte die EGK Gesundheitskasse als Presenting Partner eines Weltcup-Wochenendes im Laufental. Damit bleibt die EGK für den Orientierungslauf in der Schweiz ein wertvoller Partner - sowohl von Swiss Orienteering und den Organisatoren der Weltmeisterschaften 2023 in Flims Laax als auch den lokalen Vereinen in der Nordwestschweiz.

Die Kommission Technik von Swiss Orienteering hat für diese Änderungen, beziehungsweise Verschiebungen, bereits die notwendigen Ausnahmebewilligungen erteilt. Swiss Orienteering ist erfreut, dass die OLV Baselland, trotz den Einschränkungen der Covid-19-Pandemie, einen Wettkampf für den OL-Nachwuchs und die Elite plant und bedankt sich für das grosse Engagement aller Beteiligten.

Alle Informationen rund um die Wettkämpfe sind unter www.spm2021.ch zu finden.

Logo Zwingen

RSS Feed