Als Selektionsgrundlage für die anstehende Sprint-EM in Neuchâtel findet in den nächsten Tagen eine Serie von Testläufen statt. Der Auftakt bildet der 5000m-Testlauf am kommenden Samstag, 17. April.

Die Europameisterschaften in Neuchâtel rücken in grossen Schritten näher. Das Elitekader von Swiss Orienteering hat sich bereits intensiv auf die erste reine Sprint-EM in der Geschichte des OL-Sports vorbereitet. Als nächster Schritt steht nun eine Serie von Testläufen an, welche als Selektionskriterium für die anstehenden Titelkämpfe dienen. Die Testläufe starten kommenden Samstag, 17. April, mit einem 5000-Meter-Bahnwettkampf im Leichtathletik-Stadion Wankdorf in Bern. Anschliessend folgen drei Sprint-Wettkämpfe im Tessin vom 22. bis 24. April. Diese beinhalten mehrere Einzel-Sprintwettkämpfe sowie ein spezifischer Sprint-Test auf der Bahn und einen KO-Sprint.

Die live Resultate für den 5000m-Testlauf sind hier zu finden.
Die Sprint-Testläufe im Tessin können mittels GPS-Tracking und live Resultaten mitverfolgt werden.

26082020 5000m FrauenStart
Wer überzeugt dieses Jahr mit einer schnellen Laufzeit? Foto: Remo Ruch, 5000m-Testlauf 2020
RSS Feed