Am Auffahrtstag, 13. Mai 2021, beginnen in Neuchâtel die Europameisterschaften im Orientierungslauf. In drei verschiedenen Sprint-Disziplinen messen sich die besten Athletinnen und Athleten aus ganz Europa. Die Titelkämpfe bilden zugleich die erste Weltcuprunde der Saison 2021 und finden aufgrund von Covid-19 ohne Zuschauer vor Ort statt.

2021 VorschauEOC
Das Schweizer Team reist als amtierende
Europameister in der Sprint-Staffel an.


RSTXIIb 200967
2018 gewannen Matthias Kyburz und
Daniel Hubmann zeitgleich EM-Gold
im Sprint.
In wenigen Tagen beginnen die Heim-Europameisterschaften in Neuchâtel. Das Schweizer Team hat sich intensiv und spezifisch auf diesen ersten internationalen Saison-Höhepunkt vorbereitet. Denn die EGK European Orienteering Championships sind die ersten reinen Sprint-OL-Europameisterschaften in der Geschichte des OL-Sports. Die über 235 Athletinnen und Athleten aus 28 Nationen kämpfen dabei in den Disziplinen Sprintstaffel, Knockout-Sprint und Einzel-Sprint um Medaillen.

Eröffnet werden die Titelkämpfe am Ufer des Neuenburgersees am Auffahrtstag vom kommenden Donnerstag. 21 Nationenteams bestehend aus je vier Personen (zwei Männer; zwei Frauen) werden sich im Sprintstaffel-Wettbewerb im Gebiet Maladière messen. Das Rennen beginnt um 16.40 Uhr und dauert rund eine Stunde. Am Freitag folgt in St-Blaise das Qualifikationsrennen für die Finaldurchgänge des Knockout-Sprints vom Samstag. Am Sonntag findet zum Abschluss der EGK OL-EM der Einzel-Sprint statt. Die Finalläufe finden alle im Stadtgebiet von Neuchâtel statt. Aufgrund von Covid-19 sind keine Zuschauer*innen vor Ort zugelassen.

Alle Medaillenentscheidungen aus Neuchâtel werden live im Schweizer Fernsehen (SRF zwei & RTS Deux) übertragen. Auch über das IOF-Livecenter können die Wettkämpfe mit Web-TV, GPS-Tracking und Live-Resultaten mitverfolgt werden. Ebenfalls wird Swiss Orienteering auf den verschiedenen Verbands-Kanälen umfassend über die Titelkämpfe in Neuchâtel berichten.

Umfassendes Covid-19-Schutzkonzept
Mit der Anreise der ersten Teams zu Beginn der Woche werden in Neuchâtel die letzten Vorbereitungen für die bevorstehenden EGK European Orienteering Championships getroffen. Dies betrifft nicht nur den Aufbau der Infrastruktur, sondern auch die Umsetzung eines umfassenden Covid-19-Schutzkonzeptes. So müssen zuerst alle Athletinnen und Athleten mit ihrem Staff, aber auch alle Helfenden der Kernorganisation zu einem Corona-Test erscheinen. Nur wenn dieser ein negatives Resultat liefert, ist eine Teilnahme an den OL-Europameisterschaften überhaupt möglich.

Einen Einfluss hat die Pandemie auch auf die öffentliche Durchführung der Wettkämpfe. Die Rennen müssen für einmal ohne Publikum durchgeführt werden, die Zielarenen bleiben für Zuschauerinnen und Zuschauer gesperrt: «Wir sind darauf angewiesen, dass die OL-Fans zuhause bleiben und die Titelkämpfe vor dem Fernseher oder im Internet verfolgen», sagt Matthias Niggli, Event Director der EGK OL EM.

Noch immer freuen sich die Athletinnen und Athleten über möglichst viele Fan-Videos, die in der Zielarena eingespielt werden. So müssen sie trotz fehlenden Zuschauenden vor Ort nicht auf ihre Fans verzichten. Alle Informationen dazu gibt es unter eoc2021.ch/fan.

Das Programm der EGK EOC 2021 im Überblick
• Donnerstag, 13. Mai, ab 16.30 Uhr: Sprintstaffel.
• Freitag, 14. Mai, ab 15 Uhr: Qualifikation Knockout-Sprint (ohne TV-Übertragung).
• Samstag, 15. Mai, ab 15 Uhr: Halbfinal und Finalläufe Knockout-Sprint.
• Sonntag, 16. Mai, ab 13 Uhr: Sprint.

Die EGK EOC 2021 im Fernsehen
• Sprintstaffel: Donnerstag, 13. Mai, 16.35 bis 17.40 Uhr, SRF zwei & RTSDeux
• Knockout-Sprint: Samstag, 15. Mai, 15.05 bis 17.00 Uhr, SRF zwei & RTS Deux
• Sprint: Sonntag, 16. Mai, 13:15 bis 15:35 Uhr, SRF zwei & RTSDeux

Die EGK EOC 2021 digital – offizielle Kanäle des Swiss Orienteering Teams
• Webseite: www.swiss-orienteering.ch
• Facebook-Seite: Swiss Orienteering
• Instagram: @swissorienteering
• Twitter: @SwissOTeam
• Hashtag: #swissoteam

Die EGK EOC 2021 digital – offizielle Kanäle des Veranstalters
• Webseite: www.eoc2021.ch
• Facebook-Seite: EGK European Orienteering Championships
• Instagram: @eoc2021neuchatel
• Hashtag: #eoc2021neuchatel; #orienteeringworldcup

(Text: Severin Furter und Annalena Schmid; Fotos: Rémy Steinegger)
RSS Feed