Der ehemalige OL-Eliteläufer Marc Lauenstein gewann in Manitou Springs (USA) den traditionellen Pikes Peak Marathon mit rund 20 Minuten Vorsprung.

Am selben Tag, als seine ANCO-Klubkollegen in Heimenschwand den OL-Staffeltitel holten, lief Lauenstein im US-Bundesstaat Colorado zu einem weiteren Berglaufsieg. Lauenstein benötigte für die 42 km mit 2400 m Höhendifferenz auf- und abwärts 3:37:23 Stunden. (NR)
RSS Feed