Die Verantwortlichen von Swiss Orienteering haben Anfang Woche die Selektionen für den Junioren-Europacup (JEC) in Schottland vorgenommen. Selektioniert wurden neun Juniorinnen und neun Junioren.

2016 jec logo
Der JEC 2016 findet in Schottland statt.
Vom 27. September bis zum 3. Oktober findet im schottischen Aberfoyle der Junioren-Europacup statt. Aus der Schweiz werden neun Juniorinnen und neun Junioren am Vergleichswettkampf der europäischen OL-Jugend teilnehmen. Dabei handelt es sich jeweils aus insgesamt neun Athleten aus den Kategorien 18 und 20.
Eine Übersicht.

D18
Die Damen 18 werden von Simona Aebersold (Brügg) angeführt. Neben der mehrfachen Junioren-Weltmeisterin nehmen zudem Siri Nyfeler (Hilterfingen) und Marcia Mürner (Bronschhofen) am JEC teil. Sowohl die Bernerin Nyfeler als auch die Nordostschweizerin Mürner nahmen dieses Jahr bereits an den Jugend-Europameisterschaften in Polen teil. Komplettiert wird das D18-Team von Saskia Buchmüller. Die Baselbieterin kommt damit zu ihrem ersten Einsatz an einem internationalen Vergleichswettkampf.

H18
Die H18-Delegation ist die kleinste der vier Gruppen. Sie wird von EYOC-Medaillengewinner Andrin Gründler (Hittnau) angeführt. Tino Polsini (Gelterkinden) und Timo Suter (Rütihof) komplettieren das Team.

D20
Valérie Aebischer (Schmitten), Sofie Bachmann (Reigoldswil) und Paula Gross (Richterswil) haben an den JWOC im Engadin alle zu Medaillen laufen können. Nun werden sie auch am JEC mit den besten mithalten wollen. Mit Hanna Müller (Basel) und Deborah Stadler (Seedorf) kommen zudem zwei Athletinnen zum Zug, die an der JWOC teilgenommen respektive als Ersatz selektioniert waren.

H20
Wenig Überraschungen bietet das Aufgebot der H20: Joey Hadorn (Fahrni) und Thomas Curiger (Buchs ZH) dominierten bereits an den JWOC. Ebenfalls waren Riccardo Rancan (Uster) und Simon Dubach (Konolfingen) ebenfalls schon an den Titelkämpfen in Scuol dabei. Pascal Buchs (Les Haut-Geneveys) – er war als JWOC-Ersatz nominiert – und Noah Zbinden (Münchenstein) vervollständigen die Schweizer Equipe.

Alle Details zu den Selektionen, so auch zu den Ersatzläufern, sind dem untenstehenden Dokument zu entnehmen.
(SF)

pdfSelektionen JEC
Webseite JEC
RSS Feed