Gion Schnyder und Laura Diener heissen die Sieger der Ski-OL Lang-Schweizermeisterschaften in Davos. Der Lauf vom Sonntag musste leider wegen zu viel Schnee abgesagt werden.

18 ski ol langsm davos maenner web
Andrin Kappenberger, Gion Schnyder, Noel Boos

Das Ski-OL Weekend war ursprünglich auf dem Bachtel geplant, konnte dort aber wegen Schneemangels nicht durchgeführt werden. Lukas Stoffel (OLG Davos/Ski-O Swiss) half der OLG Zürich unter Federführung von André Schnyder mit seinen lokalen Kontakten, das Weekend kurzfristig in Davos zu organisieren. Damit ermöglichten sie die Durchführung der SM und das Kader konnte zwei Wochen vor dem Saison-Höhepunkt nochmals einen Wettkampf absolvieren.

Die Herren Elite Bahn führte zweimal entlang der Weltcup-Loipe ins Flüelatal. Gion Schnyder setzte sich nach knapp 42 Minuten Laufzeit mit gut zwei Minuten Vorsprung auf A-Kader-Kollege Andrin Kappenberger durch. Auf den dritten Rang lief Elite-Neuling Noel Boos. Das Frauenrennen wurde von der Estin Daisy Kudre

18 ski ol langsm davos frauen web
Carmen Kappenberger, Laura Diener, Yvonne Welti

gewonnen. Die Freundin von Schnyder wohnt und studiert seit letztem Sommer in der Schweiz. Zweite - und somit Schweizermeisterin – wurde Laura Diener. Knapp dahinter komplettierten Carmen Kappenberger und Yvonne Welti das SM-Podest. In den Juniorenkategorien ging der Sieg an Lea Widmer und Nicola Müller.

In der Nacht auf Sonntag fiel in Davos dann aber viel Schnee. Den lokalen Loipenverantwortlichen war es unter diesen Umständen nicht möglich, das feste Spurnetz im Flüelatal rechtzeitig zu spuren, wodurch es den Organisatoren schnell klar war, dass der 6. Lauf des Ski-O Cups leider abgesagt werden muss.
(Text Annetta Wenk, Fotos Sibylle Boos)

RSS Feed