An der Ski-OL EM auf der Lenzerheide werden die Zuschauer an allen Wettkämpfen in den Genuss einer Arena-Produktion kommen. Auf einer Grossleinwand können sie das Geschehen in der Biathlon Arena mit Live-Bildern, GPS-Tracking und Zwischenresultaten verfolgen.

Für die Schweizer Ski-OL Szene ist die Arena-Produktion Neuland. Deshalb ist man auf die Unterstützung verschiedener Spezialisten angewiesen. Beim GPS-Tracking zählt man auf die Erfahrung des GPS-Teams von Swiss Orienteering um Sven Rüegg. Bei der Bild-Produktion liegt die Verantwortung beim Schweden Per Frost. Er hat bereits die Live-Produktion der letztjährigen Fuss-OL-WM in Italien gestaltet. Bis zu acht Kameras werden Bilder aus dem Wald und der Arena einfangen, welche dann auf der Grossleinwand sowie einem Internet-Stream den Zuschauern präsentiert werden.

Bereits sind die ersten Helfer auf der Lenzerheide. Sie präparieren und kartieren das Spurennetz. Am Samstag 17. Januar steht dann im Model-Event-Gelände Valbella als Auftakt die Schweizermeisterschaft über die Kurzdistanz auf dem Programm. (Text Annetta Schaad)
RSS Feed