Die Auswirkungen des Corona-Virus treffen auch Swiss Orienteering hart, dies insbesondere in finanzieller Hinsicht. Um einen Teil des erwarteten Verlustes zu kompensieren, wird nun eine Spendenaktion lanciert. Diese wird auch den Veranstaltern von OL-Wettkämpfen zugute kommen.

Die Krise rund um das Corona-Virus hat Swiss Orienteering herausgefordert und wird es weiterhin tun. Nicht zuletzt auch in finanzieller Hinsicht. Um den erwarteten Verlust abzuschätzen hat Swiss Orienteering deshalb einen Forecast für das laufende Geschäftsjahr erstellt. Es muss demnach davon ausgegangen werden, dass trotz den verschiedenen Sparmassnahmen (Kurzarbeit Geschäftsstelle, Spesenverzicht Zentralvorstand, Kommissionen, IOF-Mitglieder, Absage O-Fest, Verzicht auf eine Magazin-Ausgabe) ein Verlust im sechsstelligen Bereich hingenommen werden muss. Der Verlust kommt vor allem durch fehlende Läuferabgaben und teilweise entgangene Sponsoring-Einnahmen zustande.

Dieser Umstand hat Swiss Orienteering dazu bewogen, für die restlichen Wettkämpfe des Jahres eine freiwillige Spende einzuführen. Mit jeder Lauf-Anmeldung werden Läuferinnen und Läufer die Gelegenheit haben, eine Spende von CHF 5 für nationale Wettkämpfe beziehungsweise CHF 3 für regionale Läufe zu sprechen. Sämtliche Einnahmen aus der Spendenaktion werden hälftig zwischen Swiss Orienteering und dem jeweiligen Veranstalter geteilt. Swiss Orienteering hofft, dass damit auch Veranstaltern für ihre entgangenen Einnahmen beziehungsweise ausserordentlichen Aufwendungen aufgrund der COVID-19-Situation unter die Arme gegriffen werden kann. Den Veranstaltern ist es jedoch freigestellt, ob sie mit ihrem Wettkampf bei der Spendenaktion teilnehmen möchten. Bei Swiss Orienteering wird der Erlös aus den Spendengeldern zur Kompensation der oben beschriebenen weggefallenen Einnahmen eingesetzt.

Swiss Orienteering freut sich und dankt, wenn die Spendenaktion von möglichst vielen Veranstaltungen mitgetragen wird und hofft auf möglichst grosse Unterstützung aus der OL-Community für die OL-Community. Herzlichen Dank dafür schon im Voraus!

RSS Feed