Der Bundesrat hat heute über die Lockerungen der Covid-19-Schutzmassnahmen ab dem 1. März entschieden. Auch der Sport profitiert von den neusten Öffnungsschritten.

Der Bundesrat hat an seiner heutigen Medienkonferenz die Öffnungsstrategie, welche vergangene Woche vorgeschlagen wurde, weitgehend bestätigt. Insbesondere im Bereich des Sports wurden gar weitergehende Lockerungen beschlossen, als ursprünglich geplant. So werden ab dem kommenden Montag, 1. März 2021, die Sportanlagen im Aussenbereich wieder geöffnet sein und erwachsene Sportler*innen können draussen in Gruppen von bis zu 15 Personen - unter Einhaltung der Schutzmassnahmen und ohne Körperkontakt - zusammen trainieren.

Altersgrenze für Trainings und Wettkämpfe von 16 auf 20 Jahre erhöht

Weiter sind sportliche Wettkämpfe ohne Publikum für Kinder und Jugendliche wieder erlaubt. Die Trainings- und Wettkampferlaubnis wird zudem auf Jugendliche mit Jahrgang 2001 und jünger ausgeweitet.

Ebenfalls erlaubt sind Trainingsaktivitäten und Wettkämpfe von Leistungssportler*innen, die entweder einen nationalen oder regionalen Leistungssportausweis von Swiss Olympic (Swiss Olympic Card) besitzen oder Angehörige eines nationalen Kaders sind und die als Einzelpersonen, in Gruppen bis zu 15 Personen oder als beständige Wettkampfteams trainieren.

Welche konkreten Auswirkungen die neusten Lockerungen auf den OL-Sport mit sich bringen, ist zurzeit noch nicht vollumfänglich klar. Swiss Orienteering ist bemüht, diese zu klären und das bestehende Rahmen-Schutzkonzept so bald wie möglich anzupassen.  

Weitere Lockerungen ab dem 22. März in Aussicht gestellt

Ein weiterer Öffnungsschritt soll am 22. März erfolgen, mit dem Entscheid des Bundesrats am 19. März. Dabei geht es unter anderem um Sportveranstaltungen mit Publikum in begrenztem Rahmen oder Sport in Innenräumen.

Weitere Informationen zu den nun beschlossenen Lockerungen sowie der weiteren Öffnungsstrategie sind hier zu finden. Eine Einordnung der neusten Beschlüssen von Swiss Olympic, dem Dachverband des Schweizer Sports, ist zudem hier ersichtlich.

RSS Feed