Das OL-Wochenende im Tessin vom 24. und 25. April 2021 mit dem 6. und 7. Nationalen OL ist abgesagt. Dies haben die Organisatoren der Läufe in Absprache mit Swiss Orienteering entschieden.

Nachdem bereits die Nationalen OL-Wettkämpfe 1 bis 5 aufgrund der unsicheren Weiterentwicklung der Covid-19-Pandemie abgesagt werden mussten, sind nun auch der 6. und 7. Nationale OL abgesagt. Diese hätten am 24. und 25. April 2021 im Tessin stattgefunden. Dies haben die Organisatoren in Absprache mit Swiss Orienteering entschieden.

Die Elite-Testläufe, welche ebenfalls in dieser Zeitspanne im Tessin geplant sind, sollen weiterhin stattfinden. Die Testlaufserie startet mit einem Sprint-Wettkampf am 22. April 2021 in Arbedo. Tags darauf stehen ein Sprint-Test auf der Bahn und kurze OL-Sprints auf dem Programm, gefolgt von einem weiteren Sprint-Wettkampf am 24. April. Die Testläufe zählen auch als Selektionskriterien für die anstehende Sprint-EM in Neuchâtel, welche Mitte Mai stattfindet.

Angebote für OL-Wettkämpfe, die von Jung und Alt corona-konform und individuell absolviert werden können, sind beispielsweise die CLOUD O, die hier aufgelistet sind. Für Kinder und Jugendlich mit Jahrgang 2001 und jünger sowie Angehörige des Nationalkaders werden regionale Wettkämpfe teilweise durchgeführt - ein Blick in die Terminliste oder ins Swiss Orienteering Forum lohnt sich.
RSS Feed