Im Nachgang zur Genehmigung zahlreicher Statutenänderungen durch die Delegiertenversammlung im März, hat der ZV an seiner letzten Sitzung umfangreichen Änderungen im Organisationsreglement zugestimmt. Sie unterstehen einer Referendumsfrist.

Im Zentrum der Überarbeitung standen redaktionelle Änderungen inklusive möglichst geschlechterneutraler Formulierungen, wie diese auch in den Statuten vorgenommen worden waren. Ausserdem wurden verschiedene Artikel auf die heute praktizierte Organisationsform angepasst. Beispielsweise wurde die Geschäftsstelle und den Geschäftsführer betreffende Abschnitte dahingehend umformuliert, dass sie sämtliche Bereiche von Swiss Orienteering miteinschliessen. Zudem wurde wo immer möglich vereinfacht und Redundanzen ausgeschieden. Die Aufgaben von Geschäftsleitung und Geschäftsstelle bleiben zur bisherigen Praxis unverändert.

Neues Organisationsreglement (vorbehältlich Anpassungen in der Formatierung):

pdfOrganisationsreglement.pdf

Neues Organisationsreglement im Korrekturmodus:

pdfOrganisationsreglement_Korrekturmodus.pdf

Der ZV stimmte an seiner Sitzung vom 1. Juli 2024 den Änderungen im Organisationreglement zu. Gemäss Artikel 22 der Statuten unterstehen Reglementsänderungen einer Referendumsfrist von 60 Tagen nach Publikation (Publikationsdatum: 05.07.2024).