Die ehemalige Spitzenläuferin Ines Brodmann (Aarau) löst Manuel Hartmann (Rain LU) als Fachleiterin Jugend und Sport Orientierungslauf ab.

Das Engagement erfolgt rückwirkend auf den 1. Januar 2015. Da das BASPO keine Teilzeitanstellungen in diesem Rahmen mehr vornimmt, wird die neue Fachleiterin mit einem 20-Prozent-Pensum beim Verband angestellt. Die Finanzierung erfolgt weiterhin durch das BASPO, die entsprechenden Verhandlungen sind jedoch noch nicht abgeschlossen.

Die 30-jährige Läuferin hat ein Bachelorstudium an der Uni Basel in Pädagogik, Gesundheit und Prävention sowie ein Masterstudium an der EHSM Magglingen in Sportwissenschaft mit der Vertiefung Spitzensport und dem Schwerpunkt Management abgeschlossen. Sie besitzt zudem die Verbandstraineranerkennung J+S.

Die Kombination als Mitglied des zukünftigen Regionaltrainerteams Nordwestschweiz und der Anstellung als Fachleiterin kann wertvolle Quervergleiche, Erfahrungen und Synergien generieren. Zudem ist durch ihr Studium und auch die Lehrtätigkeit an den Magglinger Hochschulwochen der EHSM ihr Zugang zum BASPO gut und aktuell bereits vorhanden. (NR)
RSS Feed