An der letzten, verkürzten Sitzung im 2014 vom 8. Dezember in Olten hat der Zentralvorstand von Swiss Orienteering unter anderem die zweite Lesung des Budgets 2015 vorgenommen.

Bis zur Januar-Sitzung sind die Kommissionen und Bereiche aufgefordert, weitere Ausgaben-Kürzungen und Einnahme-Möglichkeiten zu evaluieren, um den gesamten Aufwandüberschuss im Voranschlag auf eine vertretbare Summe zu reduzieren.

Gleichzeitig sprach sich die Verbandsspitze dafür aus, einerseits strategische Überlegungen zu den Verbandsaktivitäten in den nächsten Jahren vorzunehmen und einen Finanzplan über mehrere Jahre zu erstellen.

Neue Kommissionsmitglieder

Der Zentralvorstand bestätigt die ehemalige Kaderläuferin Seline Stalder (Malters) als neues Mitglied der Kommission OL und Umwelt.

Ebenfalls bestätigt wird Thomas Brogli (Liestal), der in der Karten-Kommission die Nachfolge von Hubert Klauser (Luzern) übernimmt.

Jonas Mathys übernimmt Medienarbeit im Leistungssport

Für das erste Halbjahr konnte Jonas Mathys (Bern) für die Medienarbeit im Bereich Leistungssport gewonnen werden.

Nächste Sitzung

Die nächste Sitzung des Zentralvorstandes findet am Montag, 12. Januar 2015, statt.

Im Namen des Zentralvorstandes
Nicolas Russi, Chef Kommunikation
RSS Feed