Das Sportamt des Kantons Zürich hat Ende Oktober die ersten 1418coaches ausgebildet. Am Ausbildungswochenende für 14-18jährigen Leiternachwuchs haben auch zehn OrientierungsläuferInnen ein Trainerdiplom erhalten.
Das Projekt 1418coach hat das Ziel, potentielle Leiter in den Vereinen frühzeitig zu erkennen und diese zu fördern. Die Teilnehmenden lernten, wie man mit Drallo Orientierungslauf macht ohne Posten zu setzen,w ie man kleine Spiele selber organisiert und die Kinder entsprechend instruiert und besprachen Merkmale eines guten Trainings und was sie dazu beitragen können. Sie erhielten Tipps und Tricks, wie sie Trainingsteile in ihrer Sportart optimal leiten. Mit den Themen Vorbildfunktion und dem Rollenwechsel vom Teilnehmenden zum Leitenden befassten sich die Jugendlichen.
In den Vereinen werden jedoch nicht nur die neuen 1418coaches gefordert sein. Das Projekt sieht für die Weiterentwicklung unserer Nachwuchstrainer ein Gotti/Götti-System vor. Wir sind stolz auf unsere jüngsten Trainerinnen und Trainer in unserem Verband und gratulieren ganz herzlich zu den erreichten Diplomen.
Weitere Informationen zum Projekt sind unter www.1418coach.zh.ch zu finden.

RSS Feed