OL und Corona

Plus d'informations
il y a 3 ans 11 mois #1021 par Christoph Salzmann
Réponse de Christoph Salzmann sur le sujet OL und Corona
Wir sind jetzt bereits soweit:
Im Tessin ist für Ü65 sehr vieles ab Mitternacht VERBOTEN! Unter anderem ÖV
Wie schnell es doch gehen kann...

Connexion ou Créer un compte pour participer à la conversation.

Plus d'informations
il y a 3 ans 11 mois #1023 par Lepori
Réponse de Lepori sur le sujet OL und Corona
Bonjour je suis médecin et orienteur ... si on aime la co on aime la nature et donc la vie. Il est de notre devoir de les protéger activement! Vu la population a risque qui va participer au CO, je parle bien entendu de nos seniors nous avons l’obligation morale de ne plus les réunir ... pour les protéger. Il faut bien sur annuler la 1ere nationale Tomila du 15 mars la maintenir serait faire preuve de irresponsabilité vis a vis des participants et de la population.
Domenico Lepori
Les utilisateur(s) suivant ont remercié: Armin Amstad

Connexion ou Créer un compte pour participer à la conversation.

Plus d'informations
il y a 3 ans 11 mois #1027 par Suter Valérie
Réponse de Suter Valérie sur le sujet OL und Corona
-Beim Trämmlen 5m Distanz einhalten
-H/D50 und H/D55 verbieten, das ist die Population die am häufigsten infiziert ist und die grösste Kategorie bei den OLs
-Tessiner (167 bestätigte Fälle) und Waadtländer (151 bestätigte Fälle) verbieten, kommen aus einem Risikogebiet
-Oder auch alle Männer verbieten, 52% der angesteckten sind Männer
(Quelle BAG 12.03.20)

Wie ihr merkt, es gibt wohl keine ideale Lösung!
Ausser das wir insgesamt auf Menschenversammlungen verzichten müssen, ist leider so bei Pandemie
Nun hoffe ich nur das beste für alle OL-Läuferinnen und Läufer, die ja insgesamt Sorge tragen zu Ihrer Gesundheit

Connexion ou Créer un compte pour participer à la conversation.

Plus d'informations
il y a 3 ans 11 mois #1028 par Manuel Jacomet
Réponse de Manuel Jacomet sur le sujet OL und Corona
Hallo zusammen

Wie die meisten verfolge auch ich die täglichen News und sowie die Informationen über die leider stark steigenden Fallzahlen im In- und Ausland.
Ganz interessante Sendung: tv.orf.at/highlights/orf2/200312_zib_spezial100.html

Leider kann ich selbst nicht am 1. Nationalen teilnehmen, würde aber aus diversen Gründen in der momentanen Situation nicht nach Rothrist reisen, obschon noch lange nicht in der Risikogruppe.

Folgende Punkte / Fakten stelle ich in den Raum:
Es irritiert mich schon stark, dass man gemäss Homepage des Veranstalters die Teilnehmerzahl auf 950 beschränkt hat, auf der Startliste aber 961 sind. Klar, sind ja diverse Personen nicht anwesend...
Gleichzeitig sind aber einige Begleitpersonen, freiwillige Helfer sowie Samariter und Sanitäter anwesend. Das übersteigt nach meinen Berechnungen wahrscheinlich die 1000er Grenze.

Zusätzlich ist der Massenstart mit gegen 200 Personen pro Startblock (sind aber ja sicherlich auch noch weitere Personen dort) wahrscheinlich auch nicht ganz im Sinne des BAG zum Thema "Abstand halten"
www.bag.admin.ch/dam/bag/de/dokumente/cc...chuetzen_wir_uns.pdf

In Anbetracht, dass in allen Schweizer Gemeinden bereits Veranstaltungen mit unter 100 Personen abgesagt wurden sowie diverse Sportverbände alle Spiele gestrichen haben, hinterfrage ich die Durchführung dieser Grossveranstaltung und appelliere an den SOLV, den Aargauer OL-Verband sowie OLK Wiggertal hier noch die Notbremse zu ziehen.
Ich schätze den Einsatz, welcher jeder Organisator gibt, möchte dies ganz bestimmt nicht schlecht machen!

Dies mein persönliches Statement!
Ich nehme hier bereits zur Kenntnis, dass dies nicht allen so gefallen wird. Wer dazu etwas erwidern möchte, darf dies gerne tun. Bitte bleibt aber wie immer fair und anständig.
Les utilisateur(s) suivant ont remercié: Armin Amstad

Connexion ou Créer un compte pour participer à la conversation.

Plus d'informations
il y a 3 ans 11 mois #1030 par Christoph Salzmann
Réponse de Christoph Salzmann sur le sujet OL und Corona
Es sickert durch, dass die neuen Regeln des Bundesrats erst ab Montag gelten (300 Personen). Aber dafür dann voll bis Ende April.

Was soll ich nun tun?:
Am So ins Auto steigen, mich im Freien umziehen, an den Start joggen, den Massenstart (wohl mit etwas mehr Abstand als auch schon) geniessen, dann wieder ins Auto und ab nach Hause oder soll ich zuhause mit meinen drei Kindern spielen, die sich Evtl. in der Schule angesteckt haben?
Ich ziehe ersteres vor!
Wir sehen, die Antwort ist je nach Blickwinkel anders.
Klar ist jedoch: Ab 16. März ist mit OL für längere Zeit Schluss (der Weltcup wird auch bereits kritisch).

Connexion ou Créer un compte pour participer à la conversation.

Plus d'informations
il y a 3 ans 11 mois #1031 par Armin Amstad
Réponse de Armin Amstad sur le sujet OL und Corona
Vielen Dank für deinen Sendungshinweis, Manuel! Ich konnte die Sendung mit folgendem Link anschauen:
tvthek.orf.at/profile/ZIB-Spezial-zur-Co...rag-leisten/14660814

Mir gefällt dieser Bericht sehr gut, insbesondere, dass auch hier betont wird, dass es um Solidarität in der Bevölkerung geht. Ich hoffe sehr, dass dieser Gedanke noch rechtzeitig vor dem 1. Nationalen bei OLK Wiggertal ankommt.

Connexion ou Créer un compte pour participer à la conversation.

Temps de génération de la page : 0.140 secondes
Propulsé par Kunena