file 1. Nationaler OL / Tomila

Di più
2 Mesi 3 Settimane fa #1040 da Beat Willimann
Basierend auf den Entwicklungen rund ums das Corona Virus und den Entscheidungen des Bundesrates wird der Tomila am 15. März 2020 NICHT durchgeführt und auf unbestimmte Zeit verschoben.
Ringraziano per il messaggio: Armin Amstad

Si prega Accedi o Crea un account a partecipare alla conversazione.

Di più
2 Mesi 4 Settimane fa - 2 Mesi 4 Settimane fa #1009 da Armin Amstad
Ich bin völlig einverstanden mit Timo. Aus zahlreichen Gründen, die ich nicht aufzählen möchte, finde ich nicht, dass es der richtige Schritt ist, 950 Teilnehmende zuzulassen. Wenn ich die Empfehlungen des Bundesrats und des Bundesamts für Gesundheit richtig verstanden habe, geht es darum, aktuell solidarisch zu sein und es dem Virus möglichst schwer zu machen, sich zu verbreiten. Da es in der Schweiz mittlerweile Übertragungen durch Schweizer gibt und die Krankheit bis zu 2 Wochen brauchen kann, bis sie ausbricht, kann kaum noch jemand mit absoluter Sicherheit sagen, dass er das Virus nicht in sich trägt. Gerade im Leistungssport, wo wir alle gut trainiert sind, ist es durchaus möglich, dass unser Immunsystem damit gut fertig wird. Aber das trifft leider nicht auf alle Menschen zu, denen wir in den nächsten Tagen begegnen.
Ultima Modifica 2 Mesi 4 Settimane fa da Armin Amstad.

Si prega Accedi o Crea un account a partecipare alla conversazione.

Di più
3 Mesi 2 Giorni fa #999 da Hofer Michael
Von einer unseren OL Nationalrätinnen wurde in der Vergangenheit ständig propagiert wie wichtig Sport ist damit man gesund bleibt. Und nun soll man kein Sport mehr betreiben weil man daran sterben könnte. Komm schon Timo, dass kann ja wohl nicht wirklich im Kopf durch die Mediale Gehirnwäsche, welche jegliches Mass an Normalität übersteigt geführt haben.

Alte Leute sterben immer irgendwann. Manche früher, andere später. Oft die welche kein Sport betreiben wesentlich früher!

Mann muss sich mal vor Augen halten, dass ein Land wie China mit 1'415'794'445 Einwohner, nun 2'837 Tote zu beklagen hat (stand gestern). Dass sind 0,000002%!!!!!!!!!!! Und dabei ist noch unklar wieviele von den 2'837 zwar Corona hatten, aber sowieso gestorben wären, weil es gerade etwas viel Durchzug hatte.

Wer Angst hat bleibt eben zu hause, aber bitte vermiest nicht denen, die weiterhin im Leben aktiv bleiben möchten die OL Saison. Dass man die Vorgaben des Bundes und Kantons (ob sinnvoll oder nicht) umsetzem muss ist klar. Auch klar ist aber, dass von den 960 angemeldeten niemals alle am Start stehen werden. Viele wohl nicht mehr weil bereits dem Corona erlegen!

Da wird also gar nichts illegal sein! Zudem hätte man wirklich ernsthaft Maasnahmen für die Bevölkerung treffen wollen von Seite des Bundes, dann hätte man vor 3 Wochen alle Grenzen geschlossen. Aber Wirtschaft und Tourismus steht ja sowieso über der Gesundheit der Bevölkerung. Seis drum, Politik hat hier wenig verloren.

Jedenfalls, danke noch der OLG Suhr für die Durchführung des Regionalen. Es tat sooooo gut einfach mal zu sehen, dass das Leben da draussen noch spass machen kann und die Leute nicht reihenweisse umkippen wie von den Medien suggeriert! Natürlich habe ich nach dem Lauf meine SI-Card gründlich desinfiszirt!!! ;-)

Si prega Accedi o Crea un account a partecipare alla conversazione.

Di più
3 Mesi 2 Giorni fa #998 da Timo Widmer
Risposta da Timo Widmer al topic 1. Nationaler OL / Tomila
Es wird also so sein, dass etwa 950 Teilnehmer am 1. Nationalen OL teilnehmen werden. Dazu kommen Helfer und Angehörige. Möglicherweise sind das dann mehr als 1000 Personen und der Anlass ist im Prinzip illegal oder hart an der Legalitätsgrenze. Vielleicht ist das mit diesem Virus ja wirklich kein Problem. Es besteht aber die geringe Wahrscheinlichkeit, dass die OL-Gemeinschaft dazu beiträgt, dass einige ältere Personen vorzeitig sterben müssen. Jeder muss das selber mit seinem Gewissen vereinbaren. Mir ist nur nicht so ganz klar, weshalb ein regionaler OL in Amriswil abgesagt wird und ein nationaler OL unbedingt durchgeführt werden soll. Der Verband, SOLV, übenimmt keine koordinierdende Verantwortung. Weshalb nicht?
Ich weiss, es stecken viele Arbeitsstunden hinter der Vorbereitung eines solchen Anlasses. Aber es ist und bleibt ein Freizeitvergnügen. Andere Menschen leben von der Arbeit bei Grossanlässen und haben bei einer Absage bedeutende finanzielle Einbussen. Das ist hier nicht der Fall. Ich mach am 1. Nat. nicht mit, habe ich für mich entschieden. Trotzdem wünsche ich allen Teilnehmern einen guten Lauf und dem Veranstalter gutes Gelingen. Und ja, die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass dieser Anlass nicht zur Ausbreitung der Krankheit beiträgt.

Si prega Accedi o Crea un account a partecipare alla conversazione.

Di più
3 Mesi 2 Giorni fa #997 da Beat Willimann
Infolge der Auflagen wegen des Corona Virus, waren wir gezwungen, die Teilnehmerzahl kurzfristig auf 950 registrierte Läufer zu beschränken.
Wir verstehen den Frust von Läufern, denen es leider nicht mehr gereicht hat, sich vor dem neuen Torschluss zu registrieren. Wir hoffen aber auch um Verständnis angesichts der Ausnahmesituation.

Wir bitten Läufer und LäuferInnen, die sich angemeldet haben und aus heutiger Sicht nicht starten wollen / können, sich bei mir zu melden und ihren Startplatz für andere frei zu geben. Wir werden ausserordentlich bis Sonntag, 08. März, 2020, 12:00 Uhr Mutationen zulassen.

Beat Willimann
Laufleiter

Si prega Accedi o Crea un account a partecipare alla conversazione.

Tempo creazione pagina: 0.105 secondi
Powered by Forum Kunena
RSS Feed