banner

Finanzierung für Universiade ist eine grosse Herausforderung.
Aber die Hälfte ist bereits geschafft!


In 3 Wochen entscheidet das OK der Winteruniversiade 2021 in Luzern definitiv über die Aufnahme des Ski-OL’s. Entschieden wird damit aber auch, ob der Ski-OL dank der Aufnahme in Luzern die Voraussetzungen erfüllt, um ab 2023 immer dabei zu sein und damit für den gesamten OL-Sport einen bedeutenden Entwicklungsschritt machen zu können!

Die Kosten, um es ins Programm zu schaffen, muss der Ski-OL selber übernommen und diese belaufen sich auf rund CHF 5'000.-/Teilnehmer. Bei geschätzten 100 Teilnehmern ergibt dies eine Summe von Fr. 500'000.-. Wahrlich eine Herkulesaufgabe – aber die Hälfte des Betrages konnten wir in den letzten 4 Wochen bereits auftreiben!

“First of all participation in the FISU Winter Universiade is a clear goal in the Strategic Directions set forth by the General Assembly in 2018. Orienteering and Ski Orienteering have a very strong status among students and this is recognized by FISU. Student sports are important for the development of our athletes and the Universiade gives athletes a unique experience. The Universiade is also a proven way to become more visible and more actively involved in the global sports community and is a good model for the potential inclusion of Ski Orienteering at the Winter Olympics as it is closely watched by the IOC.”

Tom Hollowell, Secretary General/CEO der IOF

Für die zweite Hälfte sind wir auf eure Unterstützung angewiesen!

Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es?

Wichtig zu wissen:

Die Unterstützungszusagen sollten bei Möglichkeit bis Ende Juni 2019 bei uns eintreffen. Sie werden nur fällig, wenn der Ski-OL definitiv ins Wettkampfprogramm aufgenommen wird. Der Betrag kann für die Jahre 2019, 2020 und 2021 zugesichert und auch erst in diesen Jahren überwiesen werden. Sollte Ski-OL nicht ins Programm aufgenommen werden, verfallen die Zusagen automatisch.

Folgende Möglichkeiten stehen Unterstützern zur Verfügung:

a) Finanzielles Commitment

Sehr erwünscht sind Zusagen in Form eines schriftlichen Commitments an info [AT] swiss-orienteering [DOT] ch für einen finanziellen Betrag, zahlbar nach euren Möglichkeiten in den Jahren 2019 - 2021.

b) Crowdfunding-Kampagne: ibelieveinyou.ch/skiol

c) Donatoren

Man kann den Ski-OL auch unterstützen, indem man die Winteruniversiade 2021 direkt als Donator unterstützt (mit dem Hinweis «Ski-OL» bei Verein/Firma kommt der Betrag direkt unserem Sport zugute). Ein Donator zahlt 3 x Fr. 2021.-, also Fr. 6'063.-. Der Betrag ist steuerlich absetzbar. Direkter Link: https://www.winteruniversiade2021.ch/partner/donator-in

d) Sponsoring: 

Als Sponsor bestehen zwei Möglichkeiten: Entweder als Sponsor direkt für den Ski-OL oder für die Winteruniversiade (wenn wir ihnen einen Sponsor vermitteln, wird dies beim Ski-OL berücksichtigt). Da wir die Sponsorenanfragen mit dem OK koordinieren müssen, bitten wir Interessenten, mit Sibylle [DOT] boos [AT] swiss-orienteering [DOT] ch Kontakt aufzunehmen.

 

 

Flyer

Gedruckte Flyer wie auch die elektronische Version können bei der Geschäftsstelle bezogen werden oder hier heruntergeladen werden. 

pdfDownload Flyer

 

Vorgesehenes Wettkampfprogramm

Das Ski-OL Programm würde vier Wettkämpfe umfassen: Sprint, Sprintverfolgung, Sprintstaffel und Middle. Diese Wettkämpfe sind auf der Lenzerheide geplant, parallel zum Biathlon. Dass auf der Lenzerheide spannende Ski-OL’s möglich sind, hat die Europameisterschaft 2015 gezeigt.



Internationale Bemühungen

Auch auf internationaler Ebene laufen grosse Bemühungen, um die finanzielle Unterstützung für Luzern2021 zusammen zu bringen. So hat das IOF-Council 50'000 Euro gesprochen. Zudem werden die Mitgliedverbände aufgefordert, ebenfalls Beiträge in ihre Budgets 2020 und 2021 aufzunehmen. Als dritte Schiene wird das IBIY-Projekt auch als englische Variante geführt: www.ibelieveinyou.ch/skiol_en

 

Hier gehts zur Crowdfunding Aktion von "I believe in you": 

  logo ibiy

 

logo


  

RSS Feed