Adrian Jäggi
Geboren18.4.1998
WohnortLohn-Ammannsegg
VereinOLG Biberist SO
BerufStudent / Elektroniker
E-Mail
Websiteajaeggi.ch
Kader (seit)Kader Bike-OL Herren Elite B (seit 2017)
TrainerBenoît Babey
SponsorenVELO-ART.CH, Biberoptik
Bike

BMC Teamelite 01 / Fourstroke 01

Bilanz Saison 2019
Die Saison 2019 brachte für mich viel neues. Das erste Jahr als Elite-Fahrer war nicht einfach, es wehte ein anderer Wind. Ich konzentrierte mich aber auch stärker als zuvor auf Marathon-(Etappen-)Rennen. So fuhr ich zusammen mit Simon Brändli das Cape Epic und mit Thomas Steinthal das Swiss Epic. Zudem gewann ich die nationale Marathonserie Marathon Bike Classics auf der Mitteldistanz, die für U23 Fahrer gedacht ist. Im Bike-OL kann ich vor allem auf eine geglückte EM zurückschauen. Ich erreichte mein bestes Weltcup Ergebniss mit dem 13. Rang im Massenstart, und wurde mit Maja und Simi wieder 4. in der Mixed Relay! Die WM war zum vergessen, zu viele Pannen und Pech. Beim Weltcup-Final im nasskalten Deutschland im Oktober hatte ich einfach keine Energie mehr, nach einer Saison mit deutlich über 50 Renntagen, wobei fast 50% Marathon(-Etappen) waren. Es reichte immerhin noch zu einem 15. Rang im Sprint und ich wurde 20. in der Langdistanz. Ich bin vor allem mit meiner Marathon-Saison extrem zufrieden, da erreichte ich Dinge, die ich mir nicht wirklich vorstellen konnte zuvor. Die Bike-OL Saison litt etwas darunter, aber auch der Wechsel in die hächste Kategorie war schwierig.

Ziele Saison 2020
Für die Saison 2020 will ich wieder mehr auf Bike-OL setzen. Ich liebe den Marathon immer noch sehr, aber 2020 wird ein Bike-OL Jahr. Ich verzichte auf einen Start beim Cape-Epic, und lege den Fokus auf die EM in Portugal, die WM in Tschechien und den Weltcupfinal in Finnland. Aber ich richte meinen Fokus auch schon früh auf das Jahr 2021. Die WM 2021 findet in Seinäjöki, Finnland, statt. Ich werde mich sehr gezielt auf diese WM vorbereiten. Mehr dazu bald ;D

Bisheriger Karrierehöhepunkt
Junioren Weltmeistertitel Sprint 2016, Junioren Europameistertitel Mitteldistanz 2017, Junioren Weltmeistertitel Mitteldistanz 2018, WM-Bronze Staffel Junioren 2018, Gewinn Marathon Serie Mitteldistanz 2019

Kommentar nationale Wettkämpfe
Ab 2017 nur noch Elite

Wichtigste internationale Resultate
Jahr
Event
Resultate
2019WM Dänemark19. Sprint, 33. Massenstart, 69. Langdistanz (Platten), DNF Middle, DNS Staffel
2019EM Polen4. Mixed Relay, 20. Sprint, 13. Massenstart
2019Weltcupfinal Deutschland15. Sprint, 20. Langdistanz, 5. Mixed Relay
2018Weltcup Portugal18. Sprint, 21. Langdistanz, 28. Mitteldistanz
2018Junioren-WM Oesterreich2. Massenstart, 1. Middle, 3. Staffel, 4. Langdistanz, 9. Sprint
2018(Junioren-) EM UngarnDNF Sprint, DNF Middle, DNF Long, 4. Mixed Relay Elite
2017Junioren WM Litauen2. Long, 14. Massenstart, 18. Middle, 20. Sprint
2017Junioren EM Frankreich1. Middle, 3. Long, 13. Sprint
2017Weltcup Oesterreich27. Long, 30. Sprint, 30. Middle
2016Elite Weltcup Frankreich27. Long, 43. Middle
2016Junioren WM Portugal1. Sprint, 34. Middle, 4. Long
2015Jugend EM Portugal8. Sprint, 4. Middle
2015Junioren WM Tschechien21. Middle, 27. Sprint, 28. Long

Schweizer Meisterschaften
Jahr
Lang
Mittel
Swiss Cup
201932
2018222
201723
20161-1
2015111
2014122

Action Bilder


Letzte Aktualisierung: 02.02.2020
RSS Feed