Hansruedi Brand (1941) und Erica Huggler (1941) sind weiterhin in den Leaderpositionen der ewigen Punkteranglisten. Die Top-Ten-Platzierten haben mehrheitlich hohe Punktezahlen erzielt. Es gibt dort darum kaum Verschiebungen. Eine ist der Vorstoss von Elisabeth Pletscher (1944) von Rang 4 auf Rang 2. Die in den Jahren 2019-2022 erzielten Punkte in der SOLV-Jahrespunkteliste sind ein Spiegelbild der Auswirkungen der Corona-Pandemie. Erstmals seit 2019 haben wieder alle OL-Veranstaltungen stattfinden können.

In der OL-Saison 2022 konnte in der Jahrespunkteliste wieder das Maximum von 215 Punkten erreicht werden: Drei Einzelmeisterschaften mit 30 möglichen und fünf nationale OL (inkl. NOM) mit 25 möglichen Punkten. Das war auch in den Jahren vor 2020 der Fall. 2020 gab es zwar drei Einzelmeisterschaften, aber nur einen nationalen OL. Darum zählten auch bei den Besten vier oder mehr regionale Läufe mit unterschiedlich vielen Punkten. Die höchsten Punktzahlen waren dort bei den Senioren 158 und bei den Seniorinnen 153 Punkte. 2021 konnte die SPM nicht stattfinden. Darum waren im Vorjahr nur 210 Punkte möglich. Das hatte Hansruedi Brand geschafft. Jetzt ist «alles wieder beim Alten»: alle können wie gewohnt nach Herzenslust punkten und sich – gewollt oder nicht – in den ewigen Ranglisten der älteren Garde «verewigen».

Diese Punktelisten sind ein Eldorado für Statistiker und Analystinnen. Wer kann sich wohl in nächster Zeit markant verbessern und sich in den besten 20 einreihen? Solange auch diese aktiv sein können, werden sie weiterhin Punkte sammeln. Hingegen bleiben die Punktezahlen der Verstorbenen unverändert. Bei den Seniorinnen hat Erica Huggler (1941/9254) einen Vorsprung von über 1600 Punkten. Hansruedi Brand (1941/9158) liegt nur 100 Punkte vor dem zweitplatzierten August Grüniger (1935/9057). Die Vorteile liegen allerdings eher beim Berner Hansruedi Brand. Bei den Seniorinnen hat Elisabeth Pletscher (1944/7626) gute Karten, ihre Position 2 zu festigen.

Auf den «ewigen» Listen werden die Jahresergebnisse ab 30 Punkten geführt. Bei aller Sorgfalt ist nicht ausgeschlossen, dass Personen doppelt geführt werden. Alle sind eingeladen, darauf ein Augenmerk zu legen sowie die Namen von Verstorbenen dem Punktelistenführer Mario Ammann (mario [PUNKT] ammann [AT] gmx [PUNKT] ch) zu melden. Vielen Dank.

Link zu den ewigen Punktelisten

Text: Mario Ammann

 

RSS Feed