Jugendcup ist sowas wie die Fasnacht der OL-Nachwuchshoffnungen. Jeweils zum Auftakt der Herbstsaison treffen alle Regionalkader der Schweiz zusammen. Alle kommen mit einem Motto und verkleidet angereist, mit dem Ziel, den Cup als eingeschworene Einheit zu gewinnen. Einen bleibenden Eindruck wollen die Kader jeweils nicht nur beim OL hinterlassen. Auch die möglichst extravagante Verkleidung soll allen in Erinnerung bleiben. Den sportlichen Titel gewann  zuletzt das Nachwuchskader Bern/Solothurn gleich mehrfach. Auch in diesem Jahr gehört die Auswahl aus den beiden Kantonen zu den Favoriten.

Am Samstag findet im Gebiet Sunnbüel der Staffellauf statt. Das Wettkampfzentrum wird bei der Altels-Hütte, nahe bei der Bergstation Sunbüel sein. Das Gelände sorgt für Tempowechsel zwischen den offenen schnellen Alpweiden und den den steinigen und technisch fordernden Wald Partien. Um  13:00 Uhr wird der Start erfolgen. Für die Zuschauer gibt es die Gelegenheit vor und während der Staffel am Berner Oberländer OL teilzunehmen. Am Sonntag wird im Rahmen des 3. Nationalen in Kandersteg auf der neuen Karte "Kandersteg Höh" der Einzellauf des Jugendcups ausgetragen. Das Bergsturzgebiet wird den Teilnehmenden läuferisch, wie auch physisch einiger abverlangen. Wie bereits das Jugendlager wird auch der Jugendcup durch einen grosszügigen Beitrag der Stiftung OL Schweiz ermöglicht. (Text: Yann Schlegel)

Informationen für die Zuschauer

RSS Feed