Mit der Langdistanz ging eine erfolgreiche OL-WM 2021 zu Ende. Dies nicht nur aus sportlicher Sicht, auch das mediale Echo ist erfreulich.

Als letzte WM mit dem vollen Programm fanden vergangene Woche die OL-Weltmeisterschaften 2021 in Tschechien statt. Das Schweizer Team konnte an den fünf Wettkampftagen insgesamt sieben Medaillen gewinnen und übertrifft damit die angepeilten sechs Medaillen. Matthias Kyburz gewann gar einen ganzen Medaillensatz mit Gold über die Mitteldistanz, Silber über die Langdistanz und Bronze in der Staffel. Eine starke WM hat auch Simona Aebersold hinter sich – die 23-Jährige läuft das gesamte WM-Programm und gewinnt insgesamt vier Medaillen. Auch die drei Staffel-Medaillen in der Sprintstaffel sowie den beiden Waldstaffeln zählen zu den Highlights der diesjährigen OL-WM. 

Doch nicht nur aus Sicht der sportlichen Leistung darf Swiss Orienteering auf eine gelungene WM zurückblicken. Auch das mediale Echo ist erfreulich – trotz vieler parallel laufenden sportlichen Grossanlässen. In den Schweizer Medien wurden rund 350 Berichte zur OL-WM publiziert.

Besonders hervorzuheben ist die Live-Übertragung des Sprints, der Sprintstaffel und der Waldstaffel auf SRF Sport. Es ist das erste Mal, dass internationale OL-Grossanlässe ausserhalb der Schweiz live im Schweizer Fernsehen zu sehen waren. Während der Sprint nur im Web-TV übertragen wurde, wurde die Sprintstaffel auf SRF info übertragen, dies mit einem Marktanteil von rund 9 Prozent bei rund 73'000 Zuschauenden. Die Frauenstaffel wiederum wurde nur im Web-TV gezeigt, bevor für die Männerstaffel auf SRF zwei gewechselt wurde. Diese verzeichnete einen Marktanteil von etwas über 9 Prozent und rund 100'000 Zuschauende. Über den Staffel-Erfolg des Frauen-Teams wurde gar in der Tagesschau berichtet, wobei rund 736'000 Personen zu diesem Zeitpunkt den Beitrag sahen, dies entspricht zu diesem Zeitpunkt einem Marktanteil von 55.9 Prozent.

Umfassende Berichterstattung auf den eigenen Kanälen

Auch auf den eigenen Kanälen berichtete Swiss Orienteering umfassend über die WM in Tschechien, wobei auch ein besonderes Augenmerk auf Social Media und Videoclips gelegt wurde. Insgesamt wurden rund 45 Videos erstellt, diese können alle hier angesehen werden.


Swiss Orienteering Magazine für Hintergrundanalysen

Ausführliche Hintergrundberichte, Interviews und Routenanalysen sind in der nächsten Ausgabe des Swiss Orienteering Magazines zu lesen.

RSS Feed