Acht Jahre nach Lancierung der sCOOL@School-Unterrichtsblöcke konnte die 10'000. Teilnehmende geehrt werden. Die per Los ermittelte Jubiläumsteilnehmerin heisst Noée Frei und stammt aus Hombrechtikon.

frei scool15 b
Noée Frei, die 10'000. Teilnehmerin, mit (von links)
Susanna Rutz-Aebersold, Urs Tschamper und
Annelies Meier.
sCOOL ist mit den Tour-de-Suisse-Etappen zwar in den Schulen sehr gut präsent, aber die TdS-Halbtage sind Gastspiele, die keine vertiefte Ausbildung zulassen. So lautete die Ausgangslage für die Erarbeitung eines zu Tour de Suisse, Cup und Camp ergänzenden sCOOL-Angebotes. Annelies Meier und Urs Tschamper, beide von Anfang an prägende Figuren im sCOOL-Projekt, entwickelten vor acht Jahren daraus das neue Element und kreierten den Namen sCOOL@School. Ihnen entgegen kam, dass das Thema "sich orientieren" im Lehrplan aufgeführt ist und somit das Lesen einer Karte, das Interpretieren von Höhenkurven und das Kennen der Himmelsrichtungen nicht eine spezifische Eigenheit des OL-Sportes ist sondern zum Allgemeinwissen gehört.

Was im März 2007 in Buechen-Staad SG am Bodensee seinen Anfang nahm, wurde seitdem von über 350 Schulklassen genutzt. Je nach Projekt an fünf oder acht halben Unterrichtstagen lernen die Schülerinnen und Schüler sich zu orientieren, wobei die verschiedensten Übungen primär auf das Schulareal zugeschnitten sind. Beim Foto-OL beispielsweise profitieren sie von ihren Ortskenntnissen, später mit Karte und OL-Bahn fällt es ihnen leichter, eine Übereinstimmung von Zeichnung und Realität zu finden.

Für die 42 Schülerinnen und Schülern, unterrichtet von ihren drei Lehrpersonen und Coach Susanna Rutz-Aebersold, standen diese Erfahrungen und Erlebnisse noch bevor, als Annelies Meier als sCOOL@School-Verantwortliche im sCOOL-Leitungsteam zusammen mit Urs Tschamper die drei Klassen am ersten Tag mit der Auslosung des Jubiläumsteilnehmers überraschten. Für die glückliche Gewinnerin Noée Frei gab's ein Diplom, für alle einen Schlüsselanhänger-Kompass von SportXX, gesponsert von der Hauptsponsorin Migros. (Text und Foto Nicolas Russi)
RSS Feed