Die aktuelle Schneesituation meint es nicht gut mit den Ski-OL Läufern. Die beiden Läufe vom nächsten Wochenende in Dalpe müssen wegen mangelnden Schnees abgesagt werden. Das SM-Weekend von Grindelwald wird dafür am 22./23. Februar nachgeholt. Die internationalen Meisterschaften von Anfang Februar in Lettland werden nun Ende Februar in Schweden ausgetragen.
Während aktuell in Dalpe in der Leventina zu wenig Schnee für Ski-OL liegt, gibt es gute Neuigkeiten aus Grindelwald. Das ursprünglich am 11./12. Januar geplante Weekend, das wegen zu wenig Schnee nicht durchgeführt werden konnte, wird am 22./23. Februar nachgeholt. Aktuell liegt genügend Schnee und die Loipe wird präpariert. Die Organisatoren hoffen, dass dies so bleibt bis im Februar. Sobald die letzten Abklärungen getroffen sind, wird die neue Ausschreibung auf der Homepage der OLG Hondrich und des Ski-O Swiss aufgeschaltet werden.

Die ersten Weltcuprennen der Saison sowie Junioren-WM und Jugend-EM hätten eigentlich nächste Woche in Lettland beginnen sollen. Da auch im Baltikum akuter Schneemangel herrscht, mussten die Rennen verschoben und verlegt werden. Sie werden nun vom 22. bis 26. Februar in Umeå in Nordschweden stattfinden. Die neuen Veranstalter stehen aber nicht komplett am Anfang einer grossen Mission. An jenem Wochenende findet auch die schwedische Meisterschaft am selben Ort statt, welche seit längerer Zeit in Planung ist. An der Organisation beteiligt ist auch ein Schweizer. Der ehemalige Kaderathlet und zweifache EM-Medaillengewinner Christian Spoerry ist Teil des Bahnlegungsteams.
(Text Annetta Wenk und Lukas Deininger)

RSS Feed