Ungewohnte Verhältnisse fanden die Läuferinnen und Läufer beim Winter-Stadt-OL (bisher Effretiker StadtOL) in Bäretswil vor: Der Schnee lag knietief auf Plätzen und Wiesen - Strassen und Trottoirs waren umsäumt von erheblichen Schneewällen, die Sicht auf die Posten deshalb oft eingeschränkt.

Massenstart Sprintstaffel
Massenstart Sprintstaffel
2019 WinterStadtOL web065
Podest der Elite

Traditionsgemäss nehmen viele Kaderahtleten an diesem das Wintertraining auflockernden Anlass teil. Das war auch diesmal so. Daniel Hubmann wiederholte trotz Rutschpartien seinen Vorjahressieg vor Florian Howald. Bei den Frauen zeigte sich Elena Roos gut erholt von ihrer Fussverletzung. Sabine Hauswirth benötigte nur zwei Sekunden mehr für den aus ihrer Sicht wegen dem vielen Schnee „ OL der anderen Art". Die Einteilung für die nachfolgende Mix-Sprint-Staffel, die auf Grund der Resultate am Morgen erfolgte, stellte Katja Brütsch, der Juniorin der OLG Schaffhausen, und Sven Hellmüller, der bisher anders als früher von Krankheiten und Verletzungen im Wintertraining verschont blieb, stellte die beiden vor die delikate Aufgabe, eine gute Basis für Daniel Hubmann und Sabine Hauswirt zu schaffen. Sie taten das perfekt und so gewann dieses Team deutlich. Hubmann und Brütsch standen damit gleich zwei Mal zuoberst auf dem Podest dieser Abwechslung im Wintertraining. Die Staffel konnte per GPS in der konfortablen Halle, die als WKZ diente, verfolgt werden. Mehr zum Anlass in der Februar-Ausgabe des OL-Magazines. (me)

Bilder: OLG Pfäffikon

 

Resultate

RSS Feed